Wachstumsmarkt Naher Osten Kraken erhält Krypto-Lizenz für Abu Dhabi

Krypto boomt im Nahen Osten. Mit Kraken expandiert nun die dritte Börse innerhalb weniger Monate in die Region.

Giacomo Maihofer
Teilen
Kraken

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die US-amerikanische Krypto-Börse Kraken erhält eine Lizenz für den Vertrieb von Bitcoin und Co. in Abu Dhabi Global Market, dem Finanzzentrum der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.
  • Kraken verfügt über acht Millionen Benutzer weltweit.
  • Der Betrieb in Abu Dhabi soll im zweiten oder dritten Quartal starten.
  • Die Vereinigten Arabischen Emirate öffnen seit Monaten die Tore für Krypto-Börsen weltweit. FTX erhielt im März 2022 seine Lizenz. Auch Branchenriese Crypto.com will dorthin expandieren.
  • Laut Datendienstleister Chainalysis sind die Vereinigten Arabischen Emirate das drittgrößte Krypto-Hub im Nahen Osten nach der Türkei und dem Libanon. Das Transaktionsvolumen betrug im Jahr 2021 circa 26 Milliarden US-Dollar.
  • Wie ihr Kryptowährungen auf der Börse Kraken kauft, erfahrt ihr in unserem Ratgeber.
Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von Binance können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern. Wir haben Binance unter die Lupe genommen.
Zum Binance Test