Zum Inhalt springen

Was lange währt Gamestop eröffnet NFT-Marktplatz

Nach langen Vorbereitungen hat Gamestop einen NFT-Marktplatz eröffnet. Hat der Videospielhändler den Trend bereits verpasst?

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Gamestop-Filiale

Beitragsbild: Shutterstock

  • Videospielhändler Gamestop ist am 11. Juli mit einem eigenen NFT-Marktplatz an den Start gegangen.
  • Der NFT-Marktplatz soll “Spielern, Entwicklern, Sammlern und anderen Community-Mitgliedern den Kauf, Verkauf und Handel von NFTs ermöglichen”, so Gamestop.
  • Die Plattform läuft auf dem Ethereum Layer 2 Netzwerk Loopring L2.
  • In Zukunft soll das Angebotsspektrum laut Gamestop erweitert werden, “um zusätzliche Kategorien wie Web3-Gaming, weitere Creators und andere Ethereum-Umgebungen einzubeziehen”.
  • Bereits Anfang letzten Jahres wurden NFT-Pläne des Videospielhändlers laut. BTC-ECHO berichtete.
  • Dafür wurde auch eine eigene Wallet entwickelt.
  • Den Zeitpunkt hätte das Unternehmen allerdings besser treffen können. Das Handelsvolumen am NFT-Markt ist seit den Rekordmonaten Anfang des Jahres stark eingebrochen.
Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.