Auf Shoppingtour FTX übernimmt japanische Kryptobörse Liquid

FTX will sein Geschäft in Japan ausbauen. Derzeit steht man kurz davor, die Kryptobörse Liquid zu übernehmen. Der Deal soll Ende März abgeschlossen werden.

Daniel Hoppmann
Teilen
Bitcoin Japan

Beitragsbild: Shutterstock

  • FTX übernimmt die japanische Liquid Group. Das teilte die Unternehmensgruppe in einem Blog-Beitrag mit.
  • Über die finanziellen Rahmenbedingungen vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.
  • Zur Liquid Group gehört unter anderem die Kryptobörse Quoine Pte. Limited, die unter der Brand “Liquid” den Handel mit Kryptowährungen anbietet.
  • Liquid wird sukzessiv die Produkte von FTX in die eigene Plattform integrieren.
  • Japanische FTX-Nutzer werden ab dem 30. März dieses Jahres an Liquid übergeben. Die Kryptobörse gehörte zu den ersten Handelsplätzen, die von der Finanzmarktaufsicht FSA in Japan zugelassen wurde.
  • Die Exchange von Jungmilliardär Sam Bankman-Fried befindet sich durch die Einnahmen mehrerer Finanzierungsrunden auf der Überholspur. Binnen eines Jahres schwoll der Unternehmenswert der Kryptobörse von einer Milliarde auf 32 Milliarden US-Dollar. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.
Du willst Verasity (VRA) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Verasity (VRA) kaufen kannst.
Verasity kaufen