"Ethereum ist neutral, ich bin es aber nicht" Ethereum-Gründer Vitalik Buterin zeigt klare Kante

Vitalik Ethereum hat deutliche Worte zum Einmarsch in die Ukraine gefunden. Der Ethereum-Gründer mit russisch-kanadischen Wurzeln hat das Vorgehen Russlands auf Twitter scharf verurteilt.

Moritz Draht
Teilen
Vitalik Buterin

Beitragsbild: Shutterstock

  • Vitalik Buterin hat das Vorgehen Russlands scharf kritisiert.
  • Auf Twitter schrieb der Ethereum-Gründer, er sei “sehr verärgert über Putins Entscheidung, die Möglichkeit einer friedlichen Lösung des Konflikts mit der Ukraine aufzugeben und stattdessen einen Krieg zu beginnen”.
  • Die Invasion sei “ein Verbrechen gegen das ukrainische und russische Volk”, so Buterin.
  • Bereits einige Wochen zuvor äußerte sich Buterin in einem Tweet besorgt über die angespannte Lage. “Ein Angriff auf die Ukraine kann Russland, der Ukraine und der Menschheit nur schaden”, so ein Tweet vom 11. Februar.
  • 2017 kam es zu einem direkten Treffen zwischen Vitalik Buterin und Wladimir Putin, während des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg.
  • “Herr Buterin beschrieb die Möglichkeiten der Nutzung der von ihm in Russland entwickelten Technologien. Der Präsident unterstützte die Idee, Beziehungen zu möglichen russischen Partnern aufzubauen”, hieß es in einer damaligen Mitteilung des Kreml.
  • In einem weiteren Tweet vom 24. Februar stelle Buterin seine Ansicht klar: “Ethereum is neutral, but I am not” – “Ethereum ist neutral, ich bin es aber nicht”.
Du willst Bonk (BONK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bonk (BONK) kaufen kannst.
Bonk kaufen