2 Milliarden US-Dollar Epic Games bekommt epische Finanzspitze fürs Metaverse

Der US-Spieleentwickler Epic Games freut sich über einen finanziellen Segen von insgesamt 2 Milliarden US-Dollar. Damit will man ein kinderfreundliches Metaverse aufbauen.

Daniel Hoppmann
Teilen
Fortnite-Entwickler Epic Games

Beitragsbild: Shutterstock

  • Vor Kurzem hatte Epic Games, der Publisher hinter dem Spielehit Fortnite, eine Kooperation mit LEGO angekündigt, um ein Metaverse für Kinder zu gestalten.
  • Wie das Unternehmen nun in einer Pressemitteilung erklärte, erhält Epic Games eine kräftige Finanzspritze von 2 Milliarden US-Dollar, um das Projekt umzusetzen. Zu den Geldgebern gehören dabei einerseits Sony sowie KIRKBI, die Holding hinter der LEGO Group.
  • Beide Unternehmen investierten jeweils eine Milliarde US-Dollar. Künftig wollen alle drei Parteien an dem Metaverse-Projekt tüfteln.
  • Mit dem Geldsegen beläuft sich das Eigenkapital von Epic Games nun auf 31,5 Milliarden US-Dollar.
  • Allgemein soll digitale Spielwiese sowohl Unterhaltung für Kinder als auch ganze Familien bieten. Zum aktuellen Entwicklungsstand ist derzeit noch nichts bekannt.
Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren
Top-Themen, Top- & Flop-Coins, Kursentwicklungen, Wirtschaftskalender. Alle wichtigen Updates zu Bitcoin, Blockchain & Co. kostenlos per E-Mail!
Jetzt anmelden