Zum Inhalt springen

LEGO Metaverse LEGO und Epic Games bauen Metaverse für Kinder

LEGO und Epic Games kündigen langfristige Partnerschaft an. Sie möchten die Zukunft des Metaverse für Kinder gestalten.

Jonas Oppermann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
LEGO und Epic Games Logo

Beitragsbild: LEGO Group

  • LEGO und das Softwareunternehmen Epic Games kündigen eine langfristige Partnerschaft an.
  • Die beiden Unternehmen möchten die Zukunft des Metaverse für Kinder gestalten und es sicher sowie unterhaltsam für Familien machen.
  • Ein immersives, kreatives und fesselndes digitales Erlebnis soll so entstehen.
  • “Wir sind davon überzeugt, dass sie [die virtuellen Welten] ein enormes Potenzial für die Entwicklung lebenslanger Fähigkeiten wie Kreativität, Zusammenarbeit und Kommunikation haben”, sagt Niels B. Christiansen, der CEO von LEGO.
  • Dafür haben sich beide Unternehmen auf die folgenden drei Grundsätze geeignet:
  1. Das Recht auf Spielen.
  2. Schutz der Privatsphäre von Kindern.
  3. Die Fähigkeit lehren, digitale Erfahrungen zu kontrollieren und zu verarbeiten.
Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.