Zum Inhalt springen

"Wichtiger Meilenstein" Crypto.com erhält Krypto-Lizenz in Großbritannien

Crypto.com darf in Großbritannien nun legal Krypto-Produkte anbieten. Die britische FCA hat den Lizenzantrag gebilligt.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
App von Crypto.com

Beitragsbild: Picture Alliance

| Crypto.com erhielt in Europa bereits Lizenzen in Italien, Griechenland und auf Zypern.
  • Im Vereinigten Königreich hat die Finanzmarktaufsicht FCA Crypto.com eine Krypto-Lizenz erteilt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.
  • Demnach darf die Exchange aus Singapur nun offiziell Produkte und Dienstleistungen an britische Bürger vertreiben. Die FCA übernimmt die Aufsicht über die Kryptobörse.
  • CEO und Mitgründer Kris Marszalek bezeichnete die Lizenzvergabe als “wichtigen Meilenstein”. Der britische Markt habe hohes Potenzial. In puncto Krypto sei die Adoption von Kryptowährungen zwischen 2018 und 2021 um 650 Prozent gestiegen.
  • Neben UK verfügt Crypto.com in Europa über Lizenzen in Griechenland, Italien und Zypern. Zudem steht in Kanada ein Antrag wohl kurz vor der Genehmigung.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.