Zum Inhalt springen

Neue MärkteCoinShares geht mit drei Krypto-ETPs an die deutsche Xetra-Börse

Seit heute sind drei Krypto-ETPs von CoinShares an der deutschen Xetra-Börse. Damit will man institutionellen Anlegern den Einstieg in Kryptowährungen erleichtern.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Ein Eingang. Über der Tür steht Deutsche Börse.

Quelle: Shutterstock

CoinShares, Europas größter Anbieter für digitale Investments, vollzieht ein Cross-Listing dreier seiner Exchange Traded Products (ETP) an der deutschen Xetra-Börse in Frankfurt am Main. Das gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt. Genauer handelt es sich dabei um einen Bitcoin, einen Ethereum und einen Litecoin ETP, von denen jedes Produkt “physisch gedeckt” ist. CoinShares CEO Jean-Marie Mognetti zeigte sich hocherfreut über das Listing:

Die Einführung (der ETP, Anm.d.Red.) an der führenden deutschen Börse Xetra bietet europäischen institutionellen Anlegern einen Einstieg in digitale Vermögenswerte. Dabei profitieren sie gleichzeitig von der Glaubwürdigkeit und Erfolgsbilanz von CoinShares International.

CoinShares CEO Jean-Marie Mognetti

CoinShares sieht Millionen Inflow bei Ethereum und Altcoin-Projekten

Zuvor waren die Produkte nur über die Schweizer SIX-Börse erhältlich. Nun habe man neue Märkte erschließen wollen, erklärt CRO Frank Spiteri.

Nach dem Launch verwaltet die CoinShares Physical Platform über 380 Millionen US-Dollar in elf Ländern. […] Wir freuen uns darauf, die Technologie und das Know-how des Unternehmens zu nutzen, um auf dieser Grundlage aufzubauen und im Laufe des Jahres neue Märkte, Investitionsengagements und strategische Partnerschaften einzugehen.

CoinShares CRO Frank Spiteri

Zudem habe das Londoner Unternehmen durch die jüngsten Kursschwankungen einen 74-Millionen-Inflow von institutioneller Seite in den Krypto-Sektor gesehen. Dabei seien vor allem Ethereum und verschiedene Altcoin-Projekte hervorgestochen.

Mit dem jüngsten Listing befindet sich CoinShares nun in Europa in bester Gesellschaft. So verkündete beispielsweise Valour erst vor Kurzem einen Cardano und einen Polkadot ETP. Auf den ersten Bitcoin ETF müssen sich europäische Anleger derweilen noch Gedulden. Dabei sind die Blicke ganz klar auf die USA gerichtet, wo die SEC derzeit mehrere Anträge evaluiert. Sollte der Startschuss dort fallen, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Hype auch nach Europa überschwappt.

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Cardano kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.