200 Millionen USD Dieser neue Bitcoin-ETP wird an Schweizer Börse eingeführt
Paol Hergert

von Paol Hergert

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Eine Bitcoin-Münze vor einer Flagge der Schweiz (Bitcoin-ETP).

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC38,170.00 $ 11.22%

Die Schweizer Börse SIX bekommt Zuwachs. Ab heute ist der neue Bitcoin-ETP von den Vermögensverwaltern von Coinshares dabei.

Solange Bitcoin-ETFs, zumindest auf den renommierten Aktienmärkten dieser Welt, noch Zukunftsmusik sind, müssen andere Bitcoin-ETPs herhalten. Ein ETN etwa, oder der noch nicht regulierte Exchange-Traded-Crypto (ETC; nicht zu verwechseln mit Exchange-Traded Commodities).


Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg nun berichtet, führt Coinshares nun einen neuen dieser Bitcoin-ETPs an der Schweizer Börse ein. Denn das Digital-Asset-Management-Unternehmen Coinshares hat am gestrigen Montag bekannt gegeben, dass es den Bitcoin-ETP (Exchange-Traded Product) auf der Schweizer Börse SIX am heutigen 19. Januar 2021 einführt – unter dem Ticker BITC.

ETFs sind dabei als eine Unterkategorie der ETPs anzusehen, es handelt sich bei beiden Versionen um börsennotierte Finanzprodukte, die auf einem Basiswert laufen. Der Kurs der Finanzprodukte ist also abhängig von der Performance des Basiswerts. Im Fall des neuen Bitcoin-ETP von Coinshares ist das der Bitcoin-Kurs.

Ein solcher Bitcoin-ETP biete vor allem institutionellen Anlegern die Möglichkeit, einfacher in den Krypto-Space einzusteigen. So zitiert Bloomberg den Chief Financial Officer (CFO; Finanzvorstand) der digitalen Vermögensverwalter Coinshares, Frank Spiteri, wie folgt:


Eine Menge institutioneller Klienten verfügt über einen sehr ausführlichen Due-Diligence-Process [sorgfältiger Prüfungsprozess; Anm. d. Red.]. Wir wollten ein erstklassiges Produkt auf den Markt bringen, um diesen Anforderungen und der Nachfrage gerecht zu werden. Ab Januar sind wir bereits, die bevorstehende Nachfrage institutioneller Klienten zu befriedigen.

Bitcoin-ETP: 200 Millionen USD an AUM

Die Chief Strategy Officer (CSO; Chefstrategin) des Unternehmens, Meltem Demirors, twitterte derweil am heutigen Dienstag, dass Coinshares das Jahr 2021 so mit einem “Bang” starte. Das Volumen der im ETP verwendeten Assets under Management (AUM; verwaltetes Vermögen) betrage so zum Start des Bitcoin-ETP 200 Millionen US-Dollar. Sollten sich diese Zahlen bewahrheiten, entspräche das knapp 5 Prozent des gesamten verwalteten Vermögens des Unternehmens von 4 Milliarden US-Dollar.

Die Schweizer Börse hatte indes bereits vor einigen Jahren, im November 2018, den weltweit ersten Kryptowährungs-ETP gelistet, wie auch BTC-ECHO berichtete – den Amun Crypto ETP.

Bis zum heutigen neuesten Bitcoin-ETP sind weitere Krypto-ETP auf der Schweizer Börse gelistet worden, ein ETF war bislang jedoch nicht dabei. Ob der neueste Vorstoß seitens Coinshares einen weiteren Schritt in Richtung Bitcoin- und Krypto-ETF darstellt, bleibt also abzuwarten. Hoffnung machen wird er den Anlegern jedoch in jedem Fall – zudem Coinshares zu den prominentesten Playern im Krypto-Space zählt.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY