Planet der Affen 2.0 Coinbase bringt Bored Apes auf die Leinwand

Die NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club (BAYC) kann man demnächst auch auf der Leinwand bestaunen. Die Kryptobörse Coinbase arbeitet derzeit an drei Kurzfilmen über die gelangweilten Affen.

Daniel Hoppmann
Teilen
Bored Apes auf Smartphone

Beitragsbild: Shutterstock

  • Coinbase will die Bored Apes verfilmen. Die “Degen Trilogy” soll als dreiteiliger Kurzfilm auf die Leinwand kommen. Die Kryptobörse hat dazu eine eigene Webseite angelegt.
  • Die Premiere des ersten Films soll bereits im Juni sein.
  • BAYC-Besitzer können sich ebenfalls am Filmprojekt beteiligen, indem sie ihre Exemplare für eine Rolle bei Coinbase “vorsprechen” lassen. Interessierte können ihre Affen mit einer Charakterbeschreibung einreichen, die im Anschluss von einem Hollywood Casting Director geprüft wird.
  • Gleichzeitig ist es das erste Filmprojekt der Kryptobörse. Coinbase hatte vor Kurzem sein Geschäftsfeld auch auf Medienproduktion ausgeweitet.
  • Nach der Veröffentlichung werden die Filme nur über die Kreierung einer Coinbase Wallet zugänglich sein. Dazu soll die Trilogie auch auf dem bald erscheinenden NFT-Marktplatz des US-Unternehmens verfügbar sein.
Do Your Own Research!
Glassnode bietet dir umfangreiche On-Chain-Daten, um bessere Investitions- und Handelsentscheidungen für Bitcoin, Ethereum und Co. treffen zu können.
Jetzt anmelden und 10% sparen