59 Millionen US-Dollar Cathie Wood verkauft Coinbase-Aktien

Cathie Wood gilt als brillante Investorin und ist Krypto-bullish. Was steckt hinter dem Verkauf von Coinbase-Aktien?

Dominic Döllel
Teilen
Coinbase

Beitragsbild: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Rebecca Blackwell

| Cathie Wood ist seit Jahren eine starke Verfechterin von Bitcoin und Co.
  • Cathie Woods Investmentunternehmen, Ark Invest, hat in der vergangenen Woche Coinbase-Aktien in Höhe von 59 Millionen US-Dollar verkauft.
  • Grund dafür ist eine Rebalancierung der Fondsgewichtung bei Ark Invest.
  • Fonds verkaufen Aktien, wenn eine Einzelaktie stark steigt. Dies geschieht im Rahmen einer Rebalancierung, um die ursprüngliche Zielallokation zu bewahren und eine Überkonzentration sowie Risiken im Portfolio zu vermeiden.
  • Denn: Die COIN-Aktie notiert zum Zeitpunkt des Schreibens bei 132 US-Dollar – ein Plus von etwa zwei Prozent in der letzten Woche.
  • Auf Monatssicht ist das Wertpapier stolze 40 Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich kommt COIN auf einen Anstieg von rund 305 Prozent.
  • Allerdings liegt die Aktie immer noch 60 Prozent unter dem Allzeithoch von 343 US-Dollar.
  • Welche Kursziele für die Coinbase-Aktie jetzt wichtig werden, lest ihr in der Analyse von BTC-ECHO Marktexperte Stefan Lübeck.
  • Auch interessant: Der Coinbase-Deutschland-Chef gibt im BTC-ECHO Interview tiefe Einblicke: Besser investieren: die Trading-Tipps des Coinbase-Deutschland-Chefs.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich