Zum Inhalt springen

Cathie Wood Ablehnung von Bitcoin Spot ETFs “macht keinen Sinn”

Erst vor kurzem musste Ark Invests Bitcoin Spot ETF einen Rückschlag vonseiten der SEC hinnehmen. Auf der Crypto Bahamas Konferenz äußert sich jetzt die Ark-Chefin und Starinvestorin Cathie Wood zu den Machenschaften der US-Börsenaufsicht.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Cathie Wood

Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Rebecca Blackwell

  • Auf der Crypto Bahamas Konferenz, organisiert von der Exchange FTX und SALT, trifft eine interessante Mischung aus Persönlichkeiten unterschiedlichster Branchen aufeinander. So gehören zu den Sprecher:innen beispielsweise hochrangige Politiker wie Tony Blair und Bill Clinton, FTX-Chef Sam Bankman-Fried und das internationale Supermodel Gisele Bündchen.
  • Ark Invest Chefin und Starinvestorin Cathie Wood war ebenfalls zu der Versammlung der Finanzprominenz geladen und gab ihre Meinung zu den jüngsten Entscheidungen der US-Börsenaufsicht SEC kund, berichtet unter anderem das Nachrichtenmedium Decrypt.
  • “Ich finde es faszinierend, dass sie [die SEC] die Bitcoin Futures genehmigt haben, aber nicht den Basiswert”, erklärt Wood auf der Konferenz. “Das macht für mich einfach keinen Sinn, besonders wenn man die Gebühren bedenkt, die mit dieser Art von ETF verbunden sind”, so die Ark Invest Chefin.
  • Bisher wartet die Krypto- und Finanzlandschaft der USA auf einen Bitcoin Spot ETF. Auch in Down Under ruderte man erst jüngst zurück, nachdem der mit Spannung erwartete ETF in Australien in letzter Sekunde verschoben wurde.
  • Dabei ergab eine Umfrage der Tech-Börse Nasdaq vor kurzem, dass sich 72 Prozent der 500 befragten Finanzberatern sich am ehesten vorstellen könnten, in Bitcoin und Co. über einen entsprechenden Spot ETF zu investieren.
Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.