In den letzten zwei Wochen Bitcoin-Wale verkaufen 70.000 BTC

Die ETF-Genehmigung der SEC ist knapp 14 Tage her. In diesem Zeitraum haben Wale Bitcoin in Höhe von fast drei Milliarden US-Dollar veräußert.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Wale verkaufen Bitcoin
  • Wie Daten von Santiment belegen, haben Bitcoin-Wale in den letzten zwei Wochen rund 70.000 BTC – derzeit etwa 2,7 Milliarden US-Dollar – verkauft.
  • Wie X-Nutzer spekulieren, könnte es sich bei den Verkäufen um Abflüsse aus dem Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) handeln. Seit dem Handelsstart sind rund 3,4 Milliarden US-Dollar aus dem ETF geflossen.
  • Investoren, die über 1.000 BTC besitzen, nennt man Wale. Diese Marktteilnehmer können den Kurs beeinflussen und Kleininvestoren verunsichern.
  • Der Bitcoin-Kurs befindet sich zum Zeitpunkt des Schreibens bei 38.692 US-Dollar und damit fünf Prozent unter seinem gestrigen und rund 9,5 Prozent unter seinem vorwöchentlichen Kurs.
  • Laut Bitinfocharts gibt es mittlerweile 1.998 Waladressen, die zwischen 1.000 und 100.000 BTC halten. Deren kumulierter Coin-Anteil mache rund 24 Prozent der gesamten Bitcoin-Umlaufmenge aus.
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Sparplan anlegen