Bitcoin bald bei 80.000 US-Dollar? Options-Trader wetten auf neues BTC-Allzeithoch im Juni

Durchbricht Bitcoin noch diesen Monat sein Allzeithoch? Darauf wetten immer mehr Trader mit Optionen.

Giacomo Maihofer
Teilen
Eine Bitcoin-Münze vor einem bunten Hintergrund.

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Marktsentiment dreht positiv für Bitcoin
  • Durchbricht BTC noch diesen Monat sein Allzeithoch? Darauf wetten immer mehr Trader.
  • Laut einem Bericht von Coindesk wetten immer mehr mit Optionen auf einen Durchbruch der 74.000-US-Dollar-Marke bis hin zu 80.000 US-Dollar.
  • Insgesamt wurden Optionen von 80 Millionen US-Dollar für diese Preisspanne bis Ende Juni abgegeben.
  • Optionen sind Derivatkontrakte. Sie räumen den Käufern das Recht ein, einen Vermögenswert zu einem bestimmten Preis vor oder zu einem im Voraus festgelegten Datum zu kaufen oder zu verkaufen, an dem der Vertrag ausläuft.
  • Auch die Beratungsfirma Matrixport schreibt auf Twitter, dass Bitcoin bereit ist, “sich höher zu drücken”.
  • Matrixport sagte bereits einige Rallyes der Vergangenheit richtig voraus.
  • Bitcoin startete dieses Jahr zu einem Preis von 41.000 US-Dollar und hat sich seitdem fast verdoppelt.
  • Er stieg in 2023 in Erwartung der Zulassung des BTC-Spot-ETF und wurde zu einem der am besten performenden Assets des Jahres.
  • Am 05. Juni erlebten die Bitcoin-ETF Nettozuflüsse von 887 Millionen US-Dollar. Fast ein Rekord.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich