BTC-Indexfonds mit Beinahe-Rekord Bitcoin ETFs verzeichnen 887 Millionen US-Dollar Nettozuflüsse am Dienstag

An nur einem Tag fließen 887 Millionen US-Dollar in die Bitcoin ETFs. Starten die BTC-Indexfonds von BlackRock und Co. nun richtig durch?

Tobias Zander
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Bitcoin soll dank dem Core Protokoll DeFi-bereit werden
  • Am gestrigen Dienstag erlebten die zehn US-amerikanischen Spot Bitcoin ETFs mit etwa 887 Millionen US-Dollar die zweithöchsten täglichen Nettozuflüsse aller Zeiten. Das zeigen die neuesten Daten von Farside Investors.
  • ETF-Tagessieger ist der FBTC von Fidelity, welcher als drittgrößter BTC-Indexfonds Nettozuflüsse in Höhe von 378,7 Millionen US-Dollar verzeichnete. Insgesamt hält der Fidelity ETF laut Dune bereits etwa 165.000 Bitcoin.
  • Auf dem zweiten Platz folgt der iShares Bitcoin Trust (IBIT) von BlackRock. Er verzeichnete Nettozuflüsse in Höhe von 274,4 Millionen US-Dollar, sodass dieser größte BTC-Indexfonds nun etwa 288.000 Bitcoin hält.
  • Unterdessen handelt die Krypto-Leitwährung derzeit bei 71.160 US-Dollar und konnte damit in den vergangenen 24 Stunden um 3,12 Prozent zulegen. Im Vergleich zur Vorwoche stieg der BTC-Kurs um 4,36 Prozent.
  • Erst vor einer Woche kam es zum Flippening bei den Bitcoin ETFs. Der iShares Bitcoin Trust (IBIT) von BlackRock überholte den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) als weltweit größten BTC-Indexfonds, wie BTC-ECHO berichtete.
  • Gestern durfte sich allerdings auch der GBTC ein Plus von 28,3 Millionen US-Dollar freuen, nachdem die BTC-Bestände des früheren Pioniers seit Januar auf unter die Hälfte sanken.
  • Noch stärker: Die Indexfonds von ArkInvest mit 138,7 sowie BitWise mit 61 Millionen US-Dollar an Nettozuflüssen. Auch der viert- und fünftgrößte BTC-ETF halten nun bereits 47.000 respektive 36.000 BTC.
  • Insgesamt verwalten die US Bitcoin ETFs 4,33 Prozent der zirkulierenden BTC-Gesamtmenge. Weltweit befinden sich in börsengehandelten Bitcoin-Produkten sogar schon über eine Million BTC.
  • Warum die großen institutionellen Investoren bald in den Markt strömen und den Bitcoin-Kurs nach oben katapultieren könnten, erfahrt ihr in diesem BTC-ECHO Artikel.
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Sparplan anlegen