Zum Inhalt springen

Positive Quartalszahlen Apple und Amazon treiben Krypto-Space an

Die Tech-Riesen Apple und Amazon haben gestern ihre Quartalszahlen bekanntgegeben und dabei trotz hohem Inflationsumfeld positiv überrascht.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Amazon und Apple

Beitragsbild: Shutterstock

| Die positiven Quartalszahlen bei Apple und Amazon zeigen auch positive Effekte auf den Krypto-Space.
  • Gestern veröffentlichten Apple und Amazon ihre Berichte für das abgelaufene Quartal und überraschten Anleger sowie Analysten positiv.
  • So verzeichnete Apple eine Umsatzsteigerung von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf nun 83 Milliarden US-Dollar.
  • Der Gewinn des iPhone-Herstellers sank zwar um 10 Prozent, der Rückgang beim Gewinn pro Aktie fiel mit 8 Prozent jedoch weniger stark aus, als ursprünglich befürchtet.
  • Auch Amazon konnte mit seinen Quartalszahlen punkten. Insgesamt erlöste der E-Commerce-Riese 121,2 Milliarden US-Dollar und damit 7 Prozent mehr als im Vorjahr.
  • Unterm Strich steht allerdings ein Nettoverlust von 2 Milliarden US-Dollar aufgrund einer Abwertung einer Beteiligung am E-Autobauer Rivian.
  • Positiv fassten Anleger jedoch die Umsatzerwartungen für das dritte Quartal auf. Hier sei ein Wachstum zwischen 13 und 17 Prozent möglich.
  • Insgesamt sorgten die Zahlen für deutliche Kursgewinne der Unternehmensaktien. Das Wertpapier von Apple handelt zum Zeitpunkt des Schreibens rund 2,6 Prozent im Plus. Amazon verzeichnete gar einen zweistelligen Kursgewinn von knapp 12 Prozent.
  • BTC-ECHO Marktexperte Stefan Lübeck sieht durch die positiven Quartalsberichte auch Effekte auf den Kryptosektor. Die Zahlen zeigten, dass Anleger trotz hohem Inflationsumfeld weiterhin in risikobehaftete Assets, wie Tech-Aktien investierten. Die derzeit hohe Korrelation zwischen dem Tech- und Kryptosektor treibe demzufolge auch den Kurs von Bitcoin und Co. an.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.