Zum Inhalt springen

500 Millionen US-Dollar Krypto-Portfolio – Coinbase investiert massiv

Die Bitcoin-Börse Coinbase wird mit einem 500 Millionen US-Dollar Investment nun selbst zum Groß-Investor. Kommt jetzt das Coinbase-Imperium?

Elias H.
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Bitcoin-Münzen in einem Einkaufswagen

Coinbase investiert nun selbst massiv in den Krypto-Markt. Das Portfolio umfasst dabei nicht nur Bitcoin, sondern ist breiter aufgefächert. Damit ist es das erste börsennotierte Unternehmen, das neben BTC auch andere Kryptowährungen wie Ethereum oder DeFi-Token in seiner Cash-Reserve hält. Coinbase verkündet am 20. August 2021 seinem Blog:

Wir haben uns verpflichtet, 500 Mio. USD unserer Barmittel und Barmittel-ähnlichen Vermögenswerte zu investieren. Künftig werden wir auch 10 % des vierteljährlichen Nettoeinkommens in ein diversifiziertes Portfolio von Krypto-Vermögenswerten investieren. Das bedeutet, dass wir das erste börsennotierte Unternehmen sein werden, das neben Bitcoin auch Ethereum, Proof of Stake-Coins, DeFi-Token und viele andere Krypto-Vermögenswerte, die für den Handel auf unserer Plattform unterstützt werden, in seiner Bilanz führt.

Um Interessenskonflikte mit Investoren zu vermeiden und sich Ärger mit der Börsenaufsicht SEC zu ersparen, werden Käufe von Coinbase nur außerbörslich (OTC) durchgeführt. Coinbase geht indessen davon aus, dass sein Beispiel Schule machen wird. So zeigt sich die Bitcoin-Börse in ihrem Blog-Posting zuversichtlich, dass “immer mehr Unternehmen Krypto-Assets in ihrer Bilanz halten werden”.

Coinbase: “Kunden bestimmen Anlagestrategie”

Das Investment soll nicht auf einen Schlag, sondern gestaffelt erfolgen. Die Bitcoin-Börse nutzt den Durchschnittskosteneffekt (englisch auch dollar cost averaging). Coinbase richtet sich bei der Auswahl der Investments nach den Krypto-Portfolios seiner Kunden:

Unsere Krypto-Asset-Investmentaufteilung wird von unseren aggregierten Krypto-Depot-Salden bestimmt – was bedeutet, dass unsere Kunden unsere Anlagestrategie bestimmen werden. Unsere Investitionen werden kontinuierlich über ein mehrjähriges Zeitfenster verteilt, wobei eine Strategie gestützt auf den Durchschnittskosteneffekt verwendet wird,

heißt es dazu im Blog.

Coinbase befindet sich derzeit Expansions-Kurs. Erst dieses Jahr ist Coinbase Deutschland an den Start gegangen. Am 19. August 2021 verkündete Coinbase den Launch einer Zweigstelle in Japan. Die Cash-Reserven der Bitcoin-Börse belaufen sich auf über vier Milliarden US-Dollar.

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.