Sanfter Aufwärtstrend bei Bitcoin

Quelle: Tradingview

Sanfter Aufwärtstrend bei Bitcoin

Die vergangene Woche bescherte uns nicht nur vielerorts sommerliche Temperaturen, sondern auch Sonnenschein am Kryptomarkt. Der Chart für Bitcoin gibt positive Signale, auch kürzliche Events tragen zu einer guten Stimmung bei.

Betrachtet man das Big Picture von Bitcoin, so könnte man zuversichtlich werden. Nachdem die Unterstützung aus Februar, aktuell bei ca. 5.500 Euro, nun mehrmals angetestet, jedoch nicht signifikant durchbrochen wurde, kann man davon ausgehen, dass sich hier ein stabiler Support gebildet hat.

Detailblick Bitcoin

Wir wollen einen Blick ins Detail wagen: Der ordentliche Pump am 12. April hob Bitcoin auf ein neues Level. Die Zeichen stehen gut: Die durch das Triangle Pattern definierte Resistance von 7.350 Euro ist auf Basis der positiven Indikatoren ein positiver Durchbruch möglich. Der aktuelle RSI von knapp unter 60 verschafft einen Aufwind und lässt gleichzeitig noch etwas Luft nach oben zu. Auch beim MACD stehen die Zeichen auf Grün: Die MACD-Linie hat die Signal-Linie durchbrochen und lässt somit auf einen weiteren Schub hoffen. Als nächstes Kursziel könnte man somit einen Wert von 7.500 Euro anpeilen.

Gesamtmarkt auf dem richtigen Weg

Die Top-10-Coins am Kryptomarkt können in der vergangenen Woche allesamt eine positive Performance verzeichnen. Außerdem stieg die Marktkapitalisierung im Vergleich zum vergangenen Montag um 18 Prozent auf 322 Milliarden Euro an.

Das gute Krypto-Wetter ist vermutlich auch auf Events in der jüngsten Vergangenheit zurückzuführen. Christine Lagarde, die Chefin des Internationalen Währungsfonds, hat sich in einem Blogartikel des IWF positiv gegenüber der Blockchain geäußert. Lagarde, die zuvor nicht sonderlich viel für die Blockchain und Kryptowährungen übrig hatte, kann hiermit natürlich einen Dominoeffekt auf die klassische Finanzbranche losstoßen.

Lies auch:  Altcoin-Marktanalyse KW48 – Bitcoin Cash sinkt weiter, Litecoin im Vergleich am wenigsten gefallen

Außerdem haben sich islamische Geistliche dafür ausgesprochen, dass Bitcoin als Sharia-konform gilt. Damit könnte die Hürde für islamische Bürger gefallen sein, in die Kryptowährung zu investieren. Darüber hinaus hat das von Goldman Sachs finanzierte Unternehmen Circle seine Mindestinvestmentsumme für OTC-Geschäfte in Kryptowährungen von 250.000 auf 500.000 US-Dollar aufgestockt. Die Aufstockung fand mit der Begründung statt, dass es sich um einen robusten Markt handele.

Allgemein ist die Stimmung am Kryptomarkt freundlicher geworden. Die Stimmen, die nach einer „Blase“ rufen, sind zu einem großen Teil nach der Abkühlung verstummt. Damit kann sich der Kurs langsam wieder in Richtung Norden bewegen.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
Bitcoin

Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Bitcoin

BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Bitcoin

Im Zuge des Bärenmarktes mehren sich die Berichte über notgedrungene Abschaltungen von Minern.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    ICO

    In einer Analyse von Smart-Contract-Daten präsentiert eine aktuelle Studie von BitMEX die Auswertung der ICOs der letzten Jahre.

    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Funding

    Es ist soweit: In Liechtenstein läuft derzeit ein Security Token Offering (STO).

    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Invest

    Krypto-Börsen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – daran haben auch zahlreiche Hacks wenig geändert.

    TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
    TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
    Szene

    Wie ist der Status quo bei TenX? Kann die Firma ohne ihre ikonische Führungsfigur Julian Hosp bestehen?

    Angesagt

    Zusammen, was zusammen gehört: Kooperation zwischen Genesis und BitGo bestätigt
    Sicherheit

    BitGo und Genesis Global Trading vermelden den Schulterschluss. Neben sicheren Cold-Storage-Verwahrlösungen für Bitcoin & Co.

    Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
    Bitcoin

    Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

    Grin: Zweite MimbleWimble-Implementierung nun offiziell gelauncht
    Altcoins

    Nach einer Entwicklungsdauer von mehr als einem Jahr und insgesamt vier Testnets, erfolgte am 15.

    Brexit und Krypto: Warum es mehr um Blockchain-Unternehmen als um Bitcoin geht
    Kommentar

    Ein alt bekanntes Thema rückt wieder in den medialen Fokus: der Brexit.