Rekord bei Telegram-ICO: 850 Millionen in erfolgreichem Pre-Sale

Quelle: Telegram application icon on Apple iPhone X screen close-up. Telegram app icon. Telegram is an online social media network. Social media app via Shutterstock

Rekord bei Telegram-ICO: 850 Millionen in erfolgreichem Pre-Sale

Der Messenger-Dienst Telegram hat den ersten Teil seines ICOs erfolgreich über die Bühne gebracht. Im Pre-Sale, an dem in erster Linie Großinvestoren beteiligt waren, konnte das Unternehmen insgesamt 850 Millionen US-Dollar für die Ausgabe seines Token einnehmen. Wann genau die zweite, öffentliche Runde des Telegram-ICO startet, ist noch nicht final geklärt.

Zum Ende des vergangenen Jahres kündigte das russische Unternehmen Telegram unter großem medialen Echo einen Initial Coin Offering an. Die neue Kryptowährung soll eingebettet werden in eine eigene Blockchain-Plattform, die extrem schnelle Transfers ermöglichen soll. Das Projekt heißt Telegram Open Network (TON) und soll auf der Popularität der Software aufbauen. Die auf End-to-End-Verschlüsselung setzende Plattform erfreut sich vor allem in auf Anonymität setzenden Kreisen einer hohen Beliebtheit.

In der vergangenen Woche hatte nun der Pre-Sale des GRAM-Token gestartet und dabei eine Rekordsumme von 850 Millionen US-Dollar eingenommen. Somit konnte bereits in der ersten Runde des ICOs der bisherige Rekord von 257 Millionen US-Dollar, den im September vergangenen Jahres das Start-up FileCoin aufstellte, bei Weitem übertroffen werden.

Im Unterschied zum FileCoin-ICO steht die zweite Runde des Telegram-ICOs jedoch noch bevor, was die bisher eingenommene Summe noch beeindruckender macht. So war der Pre-Sale nur einer exklusiven Gruppe von insgesamt 81 ausgewählten Investoren zugänglich – jenen, die sich mindestens mit einer Summe von 20 Millionen US-Dollar am Token Sale beteiligten. Es wird erwartet, dass die zweite Runde des ICOs, welche als öffentlicher Crowdsale ausgetragen wird, noch einmal eine höhere Summe in die Kassen spülen wird.

Als offizielles Einnahmeziel war eine Milliarde US-Dollar ausgegeben worden, für die erste Runde waren dabei 600 Millionen US-Dollar angepeilt worden. Da diese Summe deutlich übertroffen werden konnte, kann der ICO schon jetzt vor der eigentlichen Hauptrunde als ein riesiger Erfolg gelten. Mit den 850 Millionen US-Dollar ist die angegebene Summe bereits zu 85 % erreicht. Wann genau der Crowdsale starten wird, ist noch nicht bindend bekannt gegeben, in der Community kursieren die Monate März und April als Zeitraum. Der gesamte Supply der GRAM-Token beträgt 5 Milliarden, davon sind 2,2 Milliarden (44 %) im Sale verfügbar.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
ICO

Das spanische Start-up CryptoSolarTech hatte Lobenswertes geplant: die Errichtung einer Krypto-Mining-Anlage, die ihre Stromversorgung allein mit Solarenergie abdeckt.

Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Altcoins

Seit Herausgabe der ersten BitTorrent Token (BTT) via Airdrop und ICO kann der BitTorrent Token einen satten Ansturm verzeichnen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×