Marktupdate PayPal startet Krypto-Service, Bitcoin-Anleger „extrem gierig“

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

PayPal Bitcoin

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC19,069.75 $ 4.07%

Nach mehreren Versuchen konnte der Bitcoin-Kurs die wichtige Marke von 16.000 US-Dollar gestern zum ersten mal seit drei Jahren durchbrechen. Zudem gibt es bullische News von PayPal. Ab heute ermöglicht der Payment-Gigant allen US-Nutzern den Kauf und Verkauf von Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC) und Ethereum (ETH) – Steht ein neues Allzeithoch kurz bevor?

Mit einem Plus von 2,1 Prozent im Tagesvergleich treibt der Bitcoin-Kurs den Krypto-Markt an und das Allzeithoch ist nun bereits in greifbarer Nähe. Auf Wochensicht verbucht das digitale Gold ein Plus von 4,3 Prozent und wird zu Redaktionsschluss bei 16.251 US-Dollar (USD) gehandelt.


Mit ihrem jüngsten Kursanstieg zieht die Krypto–Leitwährung den gesamten Krypto-Markt auf aktuell mehr als 460 Milliarden US-Dollar.

Total Marketcap Bitcoin Krypto
Tradingview

Seit dem Bull Run 2017 hat der Krypto-Markt die Gesamtmarktkapitalisierung von mehr als 450 Milliarden US-Dollar nicht mehr überschritten. Die jüngste Rallye hat frisches Kapital in den Markt gespült und seit dem Corona-Crash Mitte März, der die Gesamtmarktkapitalisierung auf knapp 130 Milliarden US-Dollar stürzen ließ, flossen mehr als 320 Milliarden US-Dollar in den Krypto-Markt.

PayPal-User in den USA können ab sofort Bitcoin kaufen

Bereits vor einigen Wochen gab der Zahlungs-Gigant PayPal bekannt, dass Nutzer bald Kryptowährungen nutzen können. Zudem verriet der PayPal CEO Daniel Schulman letzte Woche die Krypto-Strategie des Unternehmens für die kommenden Monate.

In den USA ist es nun soweit. Ab sofort können alle US-Nutzer des Zahlungsanbieter Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC) und Ethereum (ETH) kaufen und verkaufen.

Darüber hinaus äußerte sich der PayPal CEO bei einem Earning Call zur Besprechung der Zahlen des dritten Quartals wie folgt:

Unsere treusten Kunden pochen darauf, dass wir Kryptowährungen auf unserer Plattform anbieten. Die Nachfrage war überwältigend und hat unsere Erwartungen übertroffen.

Daher will Schulman das wöchentliche Kauflimit für Kryptowährungen von 10.000 US-Dollar auf 20.000 US-Dollar anheben.

Schließung der CME-Gap könnte den Bitcoin-Kurs auf 18.000 US-Dollar katapultieren

In den letzten Stunden durchbrach der Bitcoin die 16.200er Marke und erreichte ein neues Jahreshoch. Einige Bitcoin Bullen zielen darauf ab, die CME-Gap zu schließen, dadurch könnte der Bitcoin-Kus auf 18.000 USD steigen.

Die CME-Gap befindet sich in der Zone zwischen 16.465 und 16.570 US-Dollar. Sollte der Bitcoin sich in dieser Zone stabilisieren können, geht eine wachsende Zahl von Analysten davon aus, das ein weiter Kursanstieg über 17.200 USD wahrscheinlicher wird.

Bullenrausch im Bitcoin Optionsmarkt

Der Optionsmarkt von Bitcoin befindet sich in einem enorm starken Aufwärtstrend, den es so seit langem nicht mehr gegeben hat.

Daten von Skew zeigen, dass die Nachfrage nach bullischen Wetten (Call Option) die Nachfrage nach bearishen Wetten (Put Optionen) bei weitem übertrifft. Das ist ein Zeichen dafür, dass auf dem Markt ein bullisches Sentiment überwiegt und Investoren weitere Kurssteigerungen erwarten.

Bitcoin Optionen
Skew: Put-Call-Skew

Seit der Einführung von Bitcoin-Optionen haben noch nie zuvor so wenige Investoren auf einen fallenden Bitcoin-Kurs gewettet. Das lässt darauf schließen, dass Investoren langfristig davon überzeugt sind das der Kurs noch weiter steigen kann.

„Extreme Gier“ bei den Anlegern

Dennoch gibt es auch kritische Stimmen, die den schnellen Kursanstieg verurteilen. Michael van de Poppe weist darauf hin, dass der rasante Kursanstieg nicht nachhaltig sei und auf dem Weg nach oben wenige Support-Zonen etabliert worden sind.

Eine gesunde Art und Weise, einen neuen Zyklus aufzubauen, ist das Backtesting früherer Widerstandsniveaus als neue Unterstützungsbereiche

Außerdem verweist er auf den Krypto Fear and Greed Index, er das Niveau „Extreme Greed“ erreicht hat, was laut ihm als Verkaufssignal interpretiert werden kann.

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter