DEX' der neuen Generation Solana DEX: Raydium, Jupiter und Orca im Vergleich

DeFi auf Solana boomt wie nie zuvor, höhere Handelsvolumen, mehr TVL und jede Menge neue Nutzer. Diese Plattformen zeigen den Weg.

Nicola Werner
Teilen
Jupiter

Beitragsbild: Shutterstock

| Jupiter ist eine der größten DeFi-Börsen auf Solana

Wer beim Handel mit Kryptowährungen auf zentrale Anbieter verzichten möchte, nutzt dezentrale Börsen (DEX). Dezentrale Börsen ermöglichen den direkten Handel von Kryptowährungen zwischen Nutzern über Smart Contracts und Liquiditätspools, wobei alle Transaktionen auf der Blockchain aufgezeichnet werden. Im Gegensatz zu zentralisierten Börsen (CEX) bieten DEX’ keinen Fiat-Krypto-Austausch, sondern handeln ausschließlich Krypto zu Krypto.

Historisch gesehen und auch heute noch basieren die meisten DEX’ auf der Ethereum Blockchain, die nach wie vor die größte DeFi-Aktivität aufweist. In jüngster Zeit gewinnt jedoch die Solana Blockchain zunehmend an Nutzern, Handelsvolumen und Total Value Locked (TVL). Zu den treibenden Protokollen auf Solana gehören Raydium, Jupiter und Orca, die hier näher betrachtet werden.

Raydium

Raydium ist eines der am schnellsten wachsenden DEX-Protokolle im Krypto-Space, das eine schnelle, effiziente und kostengünstige Plattform für das Tauschen, Handeln und Bereitstellen von Liquidität bietet. Dank seiner Beliebtheit, technologischen Vorteile und einer aktiven Community treibt Raydium die Entwicklung und Akzeptanz von DeFi auf Solana voran.

Wichtige Funktionen und Aspekte:

  • Dank Solanas hoher Transaktionsverarbeitungsrate und niedriger Gebühren zieht Raydium mehr Nutzer und Entwickler an.
  • Raydium hostet IDOs für neue Token und bietet eine Plattform für Token-Herausgeber, um Projekte zu starten, sowie für Nutzer, um an frühen Investitionsphasen teilzunehmen.
  • Die Bridge-Funktion ermöglicht nahtlose Asset-Transfers zwischen verschiedenen Blockchains und erweitert die Nützlichkeit und Reichweite der Plattform.
  • Raydium bietet APIs zur Integration von On-Chain-Daten in Drittanbieter-Anwendungen für Echtzeit-Datenabfrage und -analyse.
  • Nutzer können auf Handelsvolumen, Liquiditätspools, Token-Kurse und historische Daten zugreifen und diese analysieren, um Trends zu erkennen, Strategien zu testen und Marktbedingungen sowie Risiken zu bewerten.
Übersicht von Raydium inklusive TVL, Volumen und mehr. Quelle: Defilama

Jupiter

Unter den verschiedenen DEX’ auf der Solana-Blockchain sticht die Jupiter-Plattform als eine der besten hervor. Jupiter ist eine neue DEX der nächsten Generation, die eine Reihe von Funktionen bietet, darunter fortschrittliche Handelswerkzeuge, eine intuitive Benutzeroberfläche und schnelle Transaktionsgeschwindigkeiten.

Wichtige Funktionen und Aspekte:

  • Eine herausragende Funktion von Jupiter ist das Orderbuch, das Echtzeitmarktdaten für Händler bereitstellt, um informierte Handelsentscheidungen zu ermöglichen. Dies ist besonders bemerkenswert für DEX-Plattformen, da es technisch herausfordernd ist, eine solche Funktion anzubieten.
  • Als Pionier im DeFi-Bereich ermöglicht Jupiter auch den Handel mit SOL, ETH & BTC Perpetuals mit einem Hebel von bis zu 100x. Dies gilt unter aktiven Tradern als der heilige Gral des DEX-Handels.
  • Darüber hinaus bietet Jupiter auch Liquiditätspools, mit denen Benutzer Belohnungen verdienen können, indem sie Liquidität auf der Plattform bereitstellen.
  • Die Plattform hat auch einen eigenen Token, JUP, den Benutzer als Belohnungen verdienen oder verwenden können, um Handelsgebühren zu bezahlen, was die Benutzerfreundlichkeit und den Wert weiter steigert.
Übersicht von Jupiter inklusive TVL, Volumen und mehr. Quelle: Defilama

Orca

Obwohl Orca bei weitem nicht die größte DEX auf der Solana-Blockchain ist, gilt sie allgemein als das benutzerfreundlichste Protokoll. Ähnlich wie bei Jupiter gestattet der native ORCA-Token das Erhalten von Staking-Belohnungen in Form eines Prozentsatzes der Handelsgebühren. Bei der Betrachtung der durchschnittlichen Handelsvolumen fällt jedoch auf, dass das Wachstum im letzten Monat mit nur 5 Prozent vergleichsweise gering ausfällt, im Gegensatz zu Jupiter mit +32 Prozent oder Raydium mit +25 Prozent.

Wichtige Funktionen und Aspekte:

  • Spezialisierte Liquiditätspools, die als Whirlpools bezeichnet werden, wurden entwickelt, um Renditen für Liquiditätsanbieter zu optimieren.
  • Der Fair Price Indikator hilft Benutzern, das Risiko von Kursrutschen zu vermeiden, indem er anzeigt, wann der Kurs eines Tauschs nahe am Marktkurs liegt.
  • Die Magic Bar bietet eine vereinfachte Schnittstelle für den Tausch von Token, um den Handel so unkompliziert wie möglich zu gestalten.
  • Wie alle Solana-Projekte kann Orca die Vorteile der Hochgeschwindigkeits- und kostengünstigen Solana-Blockchain nutzen.
Übersicht von Orca inklusive TVL, Volumen und mehr. Quelle: Defilama
Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Solana (SOL) kaufen kannst.
Solana kaufen