Dezentrale Anwendung Neues Projekt The Graph (GRT) schießt um 300 Prozent nach oben
Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

GRT Kanone

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
ETH3,016.50 $ 3.25%

Nicht nur Bitcoin konnte in den letzten Wochen eine starke Performance an den Tag legen, sondern auch der neue Token von The Graph (GRT). GRT lässt die Herzen der Altcoin-Enthusiasten höher schlagen und schießt um mehr als 300 Prozent nach oben – was steckt hinter dem Projekt?

The Graph ist eine auf Ethereum (ETH) basierende Plattform, die es Nutzern ermöglicht, auf Daten von verschiedenen Blockchains zuzugreifen. Zudem können Entwickler bei GRT ihre Daten in ihre dezentralen Anwendungen durch sogenannte Subgraphen integrieren.


Daher ist The Graph eine dezentrale Anwendung (dApp), die es möglich macht, dass Blockchain-Daten mit anderen Programmen kommunizieren können. Die Technologie von GRT wird bereits seit geraumer Zeit von einigen der Top Decentralized-Finance-Protokollen (DeFi) verwendet. Beispielsweise von UniSwap (UNI), Synthetix (SNX), Yearn.Finance (YFI), Yam (YAM) und Balancer (BAL).

The Graph unterstützt diese Protokolle, in dem es hilft, den Zugriff auf Blockchain-Daten wie Einzahlungen besser zu gestalten. Das hört sich zunächst nicht sonderlich besonders an, aber die Welt der Blockchain-Analyse ist bereits gigantisch groß.

Genau wie Google das Internet indiziert, indiziert The Graph Blockchain-Daten von Netzwerken wie Tron (TRX), Filecoin (FIL) oder Ehtereum (ETH).

Solche Suchmaschinen werden im Blockchain-Bereich immer wichtiger. Das liegt daran, dass die Daten auf einer Blockchain transparent für jeden einsehbar sind und von jedem abgerufen werden können.

The Graph ist kein typisches DeFi-Projekt

Das neue Projekt ist kein standardmäßiges Initial Coin Offering (ICO), sondern ist ein von bekannten Investoren wie Coinbase Ventures, Framework, ParaFi Capital, DTC Capital, Reciprocal Ventures und Digital Currency Group unterstütztes Projekt.


Durch den Aufstieg von DeFi ist ein Protokoll zur Organisation von den ständigen wachsenden Datenmengen der Blockchain wichtiger denn je geworden. GRT stellt allen DeFi-Protokollen die Datennutzung zur Verfügung. Dadurch müssen Nutzer nicht mehr darauf vertrauen, dass Teams die Projekte betreiben. Zudem können Entwickler eine vertrauenswürdige öffentliche Infrastruktur bereitstellen, die nicht ihre aktive Verwaltung benötigt.

Einfach gesagt, kann jeder Blockchain-Entwickler The Graph verwenden, um Daten auf einer Blockchain zu suchen und zu veröffentlichen, die man für die Erstellung von dApps benötigt.

Coinbase Listing beflügelt GRT-Kurs

Zunächst hatte The Graph 12 Millionen Euro in einem Token Sale eingenommen. Anschließend wurde am 17. Dezember der GRT Token veröffentlicht und seit seiner Einführung konnte sich der Kurs von 0,11 US-Dollar auf aktuell 0,46 US-Dollar steigern. Insgesamt konnte der Kurs somit innerhalb von nur wenigen Tagen um 318,18 Prozent ansteigen. Maßgeblich verantwortlich für den rapiden Kursanstieg war aller Wahrscheinlichkeit nach das Listing von GRT auf Coinbase Pro.

Damit schaffte The Graph mit einem Sprung direkt den Einstieg in die top 50 auf Coingecko. GRT ist ein Utility-Token für das Netzwerk von The Graph. Durch das Betreiben von Nodes können Nutzer Belohnungen für ihre Dienste in Form des GRT Token erhalten.

Auf den ersten Blick scheinen Chainlink und The Graph zwei ähnliche Probleme lösen zu wollen. Der fundamentale Unterscheid zwischen den beiden ist aber, dass Link ein Orakel ist, das seine Daten nicht nur aus der Blockchain-Welt holt, sondern auch auf Daten aus der realen Welt zugreift. The Graph hingegen ist komplett Off-Chain und benötigt für bestimmte Daten immer noch Orakel wie Chainlink. Beide Plattform ergänzen sich daher eher als dass sie in Konkurrenz zueinander treten.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY