Zum Inhalt springen

MEGA: Google Chrome Extension stiehlt Monero (XMR)

Unbekannte haben die Google Chrome Extension MEGA kompromittiert. Dabei lesen sie Daten aus, um unter anderem Monero (XMR) zu stehlen. Zudem können die Angreifer die Zugangsdaten von Seiten wie Amazon, GitHub, Google und Microsoft auslesen. MEGA nahm die Version umgehend wieder aus dem Play Store.

Phillip Horch
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Beitragsbild: shutterstock, PR

Nutzer der Google-Chrome-Erweiterung MEGA müssen vorsichtig sein, sofern sie im Besitz von Monero (XMR) sind. Unbekannte haben die Erweiterung des Datenanbieters MEGA nämlich gehackt – nun können sie darüber den Privacy Coin stehlen.

Die Angreifer können nun unter anderem Nutzername und Passwort von Diensten wie Amazon, GitHub, Google und Microsoft auslesen. Darüber hinaus können die Angreifer auch die Daten für die XMR-Wallet auslesen. Die Community auf Reddit reagierte zunächst alarmiert, als die MEGA Chrome Extension von den Nutzern plötzlich neue Rechte forderte. MEGA reagierte umgehend darauf und nahm die App wieder aus dem Store:

Insofern gibt es vorerst Entwarnung für Nutzer. Jeder, der allerdings die Version 3.39.4. der MEGA-Erweiterung für Google Chrome verwendet, sollte sie schnellstmöglich wieder deinstallieren. Danach empfiehlt es sich, seine Passwörter für alle Accounts, die man mit Google Chrome aufrufen hat, zu erneuern.

Schwierigkeiten mit Monero beim illegalen Mining

Im Zusammenhang mit dem Privacy Coin Monero (XMR) kommt es immer wieder zu Vorfällen im Graubereich der Legalität. So kamen vermehrt Berichte über illegales Mining im Zusammenhang mit Monero auf. Auch wenn die Technologie an sich unschuldig sein mag, sind die immer wieder aufkommenden Diebstähle und Angriffe im Kryptobereich ein Problem, das die Community angehen muss.

Über Monero (XMR)

Ungeachtet dessen performt Moneros XMR recht gut. Erst in der Altcoin-Martkanalyse stellte sich heraus, dass die Kursentwicklung von Moneros XMR vergleichsweise positiv verlief. So liegt der XMR-Kurs bei derzeit 139 US-Dollar. Das entspricht einem 7-Tages-Plus von knapp 30 Prozent und einem monatlichen Plus von 22 Prozent.

Zu den Kursseiten geht es hier, wer mehr über Monero erfahren will, sei der Talk von BTC-ECHO-Redakteur Alex Roos empfohlen.

BTC-ECHO

BTC-ECHO Magazin 09/22 - Börsen am Scheideweg
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.