Zum Inhalt springen

Merge-Generalprobe abgehakt Ethereum ist bereit für Proof of Stake

Der Countdown für den Merge tickt: Ethereum hat die letzte Shadow Fork vor dem Konsenswechsel auf Proof of Stake gemeistert.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Ethereum 2.0 Merge

Beitragsbild: Shutterstock

| Ethereum befindet sich auf der Zielgeraden zum Merge auf Proof of Stake und Ethereum 2.0.

Der Abstand wird kürzer: Ethereum hat die letzte Shadow Fork vor dem Merge erfolgreich hinter sich gebracht. Die Fork war der abschließende Härtetest vor der Konsensumstellung – der Countdown für den Merge auf Proof of Stake und Ethereum 2.0 läuft.

Podcast

Letzte Generalprobe gemeistert

Am Freitag ging die insgesamt 13te und letzte Shadow Fork vor dem Merge live – ohne Komplikationen. “Der Übergang in Mainnet-Shadowfork-13 war für alle Nethermind-Nodes erfolgreich!”, gaben die Ethereum-Entwickler von Nethermind auf Twittter bekannt.

Shadow Forks simulieren die Umstellung der Ethereum Mainchain von Proof of Work auf Proof of Stake und dienen als Stresstest für bestimmte Teilaspekte des Merge. Mithilfe von Shadow Forks lassen sich Auswirkungen von Netzwerk-Upgrades durchspielen, mögliche Fehler identifizieren und Anpassungen vornehmen. Die letzte Shadow Fork steht am Ende jahrelanger Vorbereitungen auf das wichtigste Upgrade in der Geschichte von Ethereum.

Countdown zum Merge

Ethereum hat somit die letzte Hürde auf dem Weg zum Merge genommen, der nach aktuellem Stand auf diesen Donnerstag, den 15. September, fällt. Selbst auf Google wird bereits heruntergezählt. Kein Wunder: Seit August sind die Anfragen für den Ethereum Merge auf der Suchmaschine sprunghaft angestiegen.

Ein neues Ethereum-Zeitalter bricht an

Der Merge markiert das bisher bedeutendste Upgrade für Ethereum. Mit dem Wechsel auf Proof of Stake endet das Mining, die Blockchain wird von Validatoren abgesichert und senkt ihren Energiebedarf dadurch um über 99 Prozent. Mehr dazu hier.

Darüber hinaus drosselt der Merge auch die Ether-Inflationsrate: Die Ausschüttung neuer Ether wird um rund 90 Prozent reduziert. Wie sich dieser Umstand auf den Kurs der Kryptowährung auswirken könnte, erfahrt ihr hier.

Für Miner bedeutet der Umstieg dagegen Einnahmeverluste. Mit welchen Strategien diese abgefedert werden und welche Auswirkungen der Merge auf andere Krypto-Netzwerke haben könnte, lest ihr hier nach.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf eToro, der weltweit führenden Social-Trading-Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.