Zum Inhalt springen

Weitreichende Pläne Coinbase baut Krypto-Portfolio mit 500 Millionen US-Dollar auf

Coinbase kauft Kryptowährungen im Wert von 500 Millionen US-Dollar und investiert zukünftige Gewinne in ein Krypto-Portfolio. Derartige Pläne hatte CEO Brian Armstrong schon vor einigen Monaten offenbart.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Coinbase

Beitragsbild: Shutterstock

Die US-amerikanische Kryptobörse Coinbase wird 500 Millionen US-Dollar in Kryptowährungen in seine Bilanz aufnehmen. Zusätzlich dazu werden 10 Prozent der Quartalsgewinne in Krypto-Assets investiert. Dies kündigte die Unternehmensleitung am heutigen Donnerstag, dem 23. Dezember, in einem Blogpost an. Das Unternehmen plant demnach, in “Ethereum, Proof of Stake-Assets, DeFi-Token und viele andere Krypto-Assets zu investieren, die für den Handel auf unserer Plattform unterstützt werden”.  Damit wird Coinbase das erste öffentliche Unternehmen sein, das dies tut, erläuterte Finanzchefin Alesia Haas in dem Beitrag.

CEO Brian Armstrong hatte die Pläne von Coinbase schonmal in einem früheren Tweet im August dieses Jahres erwähnt. Er wies auch auf die Ambitionen des Unternehmens hin, seine Krypto-Dienstleistungen und -Operationen zu diversifizieren, die sich hauptsächlich auf den Handel konzentrieren.

Wir glauben, dass in Zukunft mehr und mehr Unternehmen Krypto-Vermögenswerte in ihrer Bilanz halten werden. Wir hoffen, dass wir durch die Einbeziehung von mehr Krypto-Vermögenswerten in unsere eigenen Finanzpraktiken einen weiteren Schritt zum Aufbau einer offeneren Kryptowirtschaft machen können

, so das Unternehmen.

Coinbase legte das Lending-Programm auf Eis

Zuvor hatte Coinbase auch Pläne gehegt, Krypto-Kredite anzubieten. Nach einer Auseinandersetzung mit der SEC und einer angedrohten Klage der US-Börsenaufsicht hat die Exchange den Plan jedoch aufgegeben.  Erst vor knapp zwei Wochen legte Coinbase seine Gewinne und Wachstumskennzahlen aus dem dritten Quartal vor. Es gab zwar einen deutlichen Rückgang zum Vorgängerquartal. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum jedoch stieg der Gewinn um 500 Prozent. Auch wenn die Aktie der Kryptobörse seit dem IPO nicht die Entwicklung zeigt, sie sich viele erhofft hatten, wächst die Zahl der Coinbase-Nutzer doch stetig. 

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.