Kursanalyse Cardano: Warum den ADA-Bullen die Kraft für einen Kursausbruch fehlt

Der Kurs von Cardano (ADA) kann sich zwar in den letzten Wochen weiter stabilisieren, ein nachhaltiger Befreiungsschlag lässt jedoch auf sich warten. Die Kursanalyse.

Stefan Lübeck
Teilen
Cardano (ADA)

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von Cardano (ADA) setzt zum nächsten Kursausbruch an

Der Kurs von Cardano konnte sich nach dem deutlichen Abverkauf im Vormonat zwar gut 25 Prozent erholen, handelt mit rund 0,291 US-Dollar aber weiterhin unterhalb des ersten relevanten Widerstands von 0,302 US-Dollar. Zwar konnte das Blockchain-Upgrade den ADA-Kurs zuletzt stabilisieren, übergeordnet ist der Trend vorerst jedoch weiter bearish zu werten. Kurzfristig aufhellen tut sich das Chartbild erst bei einer nachhaltigen Stabilisierung oberhalb des EMA50 (orange), welches momentan unweit des türkisen Resistbereichs verläuft. Übergeordnet ist erst bei einer Rückeroberung der Widerstandszone um 0,382 US-Dollar von einer bullishen Trendwende zu sprechen.

Kursanalyse Cardano (ADA) 12.07.2023
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ADA/USDT auf Bittrex

Cardano: Bullishe Kursziele für die nächsten Wochen

Bullishe Kursziele: 0,302 USD, 0,322 USD, 0,351 USD, 0,373/0,382 USD, 0,399 USD, 0,413/0,417 USD, 0,435/0,441 USD, 0,459/0,466 USD, 0,478 USD, 0,503/0,524 USD

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich