Übernahme von CoinDesk, vielleicht FTX Das Binance der Wall Street? Wie die Kryptobörse Bullish den Markt stürmt

Binance strauchelt, Bullish wächst: Die neue Kryptobörse ist der Darling der Wall Street. Und kauft sich mit fetten Deals in die Branche ein.

Giacomo Maihofer
Teilen
Bullish

Beitragsbild: shutterstock

| Bullish wagt den Angriff auf den alten Kryptosektor

Die Übernahme von Krypto durch die Wall Street ist eine der großen Sorgen alter Branchenpioniere. Und näher als je zuvor. BlackRock, Fidelity und Co. bereiten seit Monaten ihren Eintritt vor, mit eigenen Kryptobörsen, Bitcoin-ETF-Anträgen und anderen Mitteln. Ideale der Branche – Selbstverwahrung, finanzielle Unabhängigkeit – werden dabei oft über Bord geworfen. Gleichzeitig geraten die alten Player unter Druck. Zuletzt Binance, die größte Kryptobörse der Welt: Sie verliert weltweit Lizenzen, muss in den USA eine Rekordstrafe von 4,3 Milliarden US-Dollar zahlen, der Gründer Changpeng Zhao vielleicht ins Gefängnis. Der Beginn einer neuen Ära für die Branche zeichnet sich ab: mehr Regulation, weniger Anarchie. Und ein Name taucht in diesem Zusammenhang immer öfter auf: Bullish. Ein Krypto-Imperium in der Mache, geführt von Größen der alten Finanzwelt.

Du möchtest Binance Coin (BNB) kaufen? Wir haben für dich die besten Anbieter verglichen und erklären dir, wie du einfach und sicher Binance Coin (BNB) kaufen kannst. Jetzt Binance Coin (BNB) kaufen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Binance Coin (BNB) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Binance Coin (BNB) kaufen kannst.
Binance Coin kaufen