Zum Inhalt springen
Polina Khubbeeva

Polina Khubbeeva

Polina Khubbeeva studiert Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin. Im Studium setzt sie sich besonders intensiv mit dem Verhältnis von Macht und Raum auseinander, weshalb Kryptowährungen für sie besonders im Hinblick auf globale Machtverschiebungen spannend sind.
Block.one und SEC einigen sich im EOS-Streit auf Vergleich

Die Securities and Exchange Commission (SEC) und die Krypto-Firma Block.one beenden ihren Streit mit einer außergerichtlichen Einigung. Demnach muss Block.one eine Vergleichssumme von 24 Millionen US-Dollar wegen eines nichtregistrierten ICOs zahlen. Dieser bezog sich zwischen 2017 und 2018 auf den Sale von EOS (damals noch ein ERC-20 Token) und brachte Block.one mehrere Milliarden US-Dollar ein. Das Unternehmen expandiert derweil weiter.

Regierungen| Lesezeit: 2 Minuten
02.10.2019
Medici investiert 2 Millionen US-Dollar in ID-Start-up

Der Risikokapitalarm von Overstock, Medici Ventures, unterstützt das Blockchain-Start-up Evernym. Dieses entwickelt autonome ID-Netzwerke. Die Investition von 2 Millionen US-Dollar dient der Weiterentwicklung von Evernyms Plattform und der Unterstützung von Medicis Identitätsbereich. Medici strebt in einem gemeinsamen Projekt die Vereinfachung von Prozessen mithilfe der Blockchain an. Auch andere Unternehmen sind an Identitätsmanagement auf Basis der Bitcoin-Technologie interessiert.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
01.10.2019
Mall of America Bitcoin Akzeptanz
Flexa bringt Bitcoin in die Mall of America

McKinsey und die Mall of America eröffnen eine neue Filiale. Das „Modern Retail Collective“ in der größten Shopping Mall der USA ermöglicht Händlern das Testen neuer Technologien. Mit dabei: Flexa mit einer App für Bitcoin-Zahlungen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
27.09.2019
Visa Blockchain-Technologie Connect B2B Bitcoin
Visa erweitert Blockchain-Lösung

Das zahlungspflichtige Visa-Netzwerk Visa B2B Connect verkündet seine Erweiterung auf 32 neue Länder. Statt in 30 existiert der Service damit nun in 62 Ländern. Weiterhin wird das Netzwerk mit Infosys FinTech Dienstleistungen kooperieren. Im Juni diesen Jahres ging Visa B2B Connect online.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
24.09.2019
St Gallen Uni Diplome Fake Blockchain
Universität St. Gallen: Mit Blockchain gegen Fake-Diplome

Die Schweizer Universität St. Gallen sagt unechten Diplomaten den Kampf an. Mithilfe der Blockchain-Technologie will die Bildungsanstalt Zeugnisfälschungen unterbinden. Offenbar ist es in den letzten Jahren vermehrt zu Betrugsvorfällen dieser Art gekommen. Die Uni Basel speichert bereits seit 2018 Zertifikate auf der Blockchain ab. Auch das Kultusministerium in Malaysia entwickelt ähnliche Strategien im Kampf gegen Urkundenfälschung.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
24.09.2019
Kaffee transparenter produzieren mit Blockchain

Das Blockchain-Start-up Farmer Connect stattet Kaffee-Produzenten und Händler mit der Blockchain-Technologie aus. Über den IBM Food Trust wird die Lieferkette von international produzierten Lebensmitteln in Zukunft nachvollziehbarer und kontrollierter. Dies ist insbesondere im Fall von Kaffee auch dringend nötig – denn der Kaffee-Weltmarkt ist höchst undurchsichtig. Mit dabei ist auch die Mutterfirma von Jacobs Kaffee und Senseo.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
19.09.2019
BeeCoin: Berlin Art Week verbindet Bienen und Blockchain

Bienen, die auf Blockchain-Basis sozialen Mehrwert generieren? Das gab es dieses Wochenende auf der Berlin Art Week zu sehen. Eine Kooperation verschiedener Künstlerkollektive in Berlin lancierte eine eigene Kryptowährung namens „BeeCoin“. Das Besondere daran: Über Sensoren erfassen die Netzwerkknoten das Wohlergehen der Bienen und wandeln die Parameter in Ethereum-basierte Assets um. Diese nutzen die Künstler für die Finanzierung gemeinnütziger Projekte.

Szene| Lesezeit: 3 Minuten
16.09.2019
Bitcoin erreicht die Premier League: Bitcoin-Logo ab sofort auf Trikots des FC Watford

Ein großer englischer Fußballverein entschließt sich dazu, das Bitcoin-Logo auf seine Trikots zu drucken. Diese Kampagne dient offenbar dazu, die Beliebtheit der Kryptowährung zu steigern. Gesponsert wird das Ganze von Sportsbet.io, während die Finanzierung über Crowdfunding läuft. Es ist nicht das erste Mal, dass Fußballclubs sich mit Bitcoin & Co. beschäftigen.

Bitcoin| Lesezeit: 2 Minuten
14.09.2019
Bitcoin Trading Ranking Crystal Studie
Studie: Diese Länder sind führend im Krypto-Trading

Die Analyseplattform Crystal führte eine Studie zum weltweiten Handel mit Kryptowährungen durch. Dem Report zu den Jahren 2013 – 2019 zufolge weisen die USA und Großbritannien die meisten registrierten Bitcoin-Börsen auf. Auch Hong Kong und Singapur sind wenig überraschend besonders aktiv beim Bitcoin-Handel. Ein Zehntel der Börsen konnten keinem Staat zugeordnet werden.

Bitcoin| Lesezeit: 2 Minuten
13.09.2019
Brave ist beliebtester Android Browser in Japan

Zum ersten Mal hat der Privacy Browser Brave es in einem größeren Land zum beliebtesten mobilen Browser geschafft. Laut eines Google Play Rankings überholte das Programm bei den Android-Downloads sowohl Opera als auch Firefox. Etwa zwei Millionen Downloads verzeichnet Brave monatlich. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Nutzern sicheres und privates Surfen zu ermöglichen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
09.09.2019
Paxos Stable Coin Gold
Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin

Mit PAX Gold aus dem Hause Paxos gibt es nun ein neues Mitglied in der langen Liste der Stable Coins. Die digitale Währung ist durch Gold gedeckt.

Investment| Lesezeit: 2 Minuten
09.09.2019
SAP nimmt sich der Blockchain-Technologie an
SAP startet Blockchain-Kooperation im Gesundheitsbereich

Der Tech-Konzern SAP kooperiert mit der Blockchain-Firma Chronicled. Bei der Zusammenarbeit geht es um die Verifizierung von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Mit diesen Blockchain-basierten Systemen wollen die Kooperationspartner Unternehmen bei der Umsetzung des U.S. Drug Supply Chain Security Act (DSCSA) helfen. Die Technologie von Bitcoin und Co. findet immer häufiger Anklang in der Gesundheitswirtschaft.

Blockchain| Lesezeit: 1 Minuten
05.09.2019
Kleiman-Prozess: Wright verweigert Bitcoin-Zahlung

Im Prozess um den selbsternannten Bitcoin-Erfinder Craig Wright teilt der Verurteilte weiter aus. Nachdem Magistratsrichter Bruce Reinhardt Wright zu einer Abgabe von über 500.000 BTC verurteilte, ficht dessen Anwalt das Urteil an. Wright befindet sich in einem erbitterten Rechtsstreit mit den Erben seines ehemaligen Businesspartners Dave Kleiman. Sofern das Gericht dem Antrag stattgibt, hat Wrights Anwaltsteam bis zum 24. September Zeit, den Einspruch auszuarbeiten.

Bitcoin| Lesezeit: 2 Minuten
03.09.2019
EZB veröffentlicht Klassifizierung für Stable Coins

Die Europäische Zentralbank (EZB) veröffentlicht ein Paper zu den Auswirkungen von Stable Coins auf die Stabilität von Krypto-Assets. Das Dokument widmet sich insbesondere einer Klassifizierung von Stable Coins nach ihren Stabilitätsmerkmalen. Ein Risiko sieht sie in unregelmäßigen gesetzlichen Regelungen hinsichtlich der Krypto-Produkte.

Regulierung| Lesezeit: 2 Minuten
30.08.2019
Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober

Ein Report der New York Times legt nahe, dass Telegram demnächst seinen Krypto-Token lancieren wird. Der Start des Projekts namens Gram ist offenbar für den 31. Oktober dieses Jahres geplant. Der Messenger-Gigant Telegram plant seit geraumer Zeit eine blockchainbasierte Kryptowährung.

Kryptowährungen| Lesezeit: 2 Minuten
29.08.2019
Buenos Aires Blockchainlösung ID
Buenos Aires lanciert ID-System auf der Blockchain

Buenos Aires: Die argentinische Hauptstadt bekommt ein blockchainbasiertes ID-System. Drei Unternehmen kooperieren diesbezüglich mit der Stadtverwaltung in Buenos Aires. Bei der Zusammenarbeit werden die Partner eine digitale Identität für ihre Bürger erarbeiten, um ihnen beispielsweise Zugang zu Finanzdienstleistungen zu gewähren. Das Projekt ist für vier Jahre angelegt und dient der Inklusion ärmerer und benachteiligter Bürger.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
27.08.2019
MGC: Mysteriöser Token flutet Ethereum-Netzwerk

Ein mysteriöser Token namens MGC verstopft das Ethereum Netzwerk. Der „More Gold Coin“ treibt auch die Transaktionskosten hoch. Die Webseite verspricht stabile Rendite bei wenig Risiko. Doch was steckt hinter dem MGC? Beobachter vermuten einen Scam.

Altcoins| Lesezeit: 2 Minuten
26.08.2019
Bitcoin-Börse Cryptopia Grant Thornton
Bitcoin-Börse Cryptopia: Insolvenzverwalter stellen Kundendaten sicher

Die insolvente neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia scheint doch nicht alle Kundendaten verloren zu haben. Nachdem es im Mai danach aussah, als würde eine dritte Partei alle Dateien löschen, konnten die Insolvenzverwalter nun einige Daten retten. Cryptopia musste ihren Dienst nach einem massiven Hack in Januar 2019 im Mai einstellen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
23.08.2019
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte,Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.