Zum Inhalt springen

LDO, RUNE, AAVE, SOL  Altcoin-Erholung in vollem Gang

Teilweise im zweistelligen Prozentbereich geht es heute im Krypto-Markt nach oben. Damit setzten viele Altcoins ihre Erholungsrally der letzten Wochen fort. Der Ethereum Merge befeuert dazu einige DeFi Token zusätzlich.

Johannes Macswayed
 |  Lesezeit: 5 Minuten
Teilen
Altcoins

Beitragsbild: Shutterstock

| Altcoins atmen auf. Vor allem ThorChain (RUNE) zeigt sich bullish.

Beflügelt von der positiven Stimmung, die gestern nach Veröffentlichung des Verbraucherpreisindex (CPI) in den USA einsetzte, klettern die Krypto-Kurse im heutigen Tagesverlauf weiter empor. Der CPI lag mit 8,5 Prozent im Juli deutlich unter den 9,1 Prozent des Vormonats. Für Anleger ein Zeichen, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat.

Eine abschwellende Inflation wäre für Notenbanken weltweit das Signal, bei weiteren Erhöhungen des Leitzinses deutlich gemäßigter vorzugehen. Profitieren können dadurch vor allem riskante Anlageklassen wie Tech-Werte und Kryptowährungen.

Letztere starteten in den vergangenen Wochen nach Monaten erheblicher Kurseinbrüche eine Erholungsrallye und setzen diesen Trend auch in den letzten Tagen fort. Eine Bodenbildung zeichnet sich immer mehr ab.

An vielen Charts deutlich zu erkennen: Kurz nach der Veröffentlichung der Inflationsdaten um 14:30, zogen die Preise vieler Altcoins stark an.

Besonders Ethereum zieht nach den gestrigen Ereignissen die Blicke auf sich. Nachdem der Merge erfolgreich auf dem finalen Testnetzwerk “Goerli” absolviert wurde, steht dem Wechsel auf den Proof-of-Stake Konsensmechanismus kaum noch etwas im Wege. Mehr dazu hier.

Altcoins innerhalb der Top-50 nach Marktkapitalisierung verzeichnen die größten Gewinne. Die wichtigsten hier in der Analyse.

Lido DAO (LDO)

Lido DAO Token (LDO) im 24-Stunden Vergleich. Quelle: Coinmarketcap

Zu den größten Gewinnern des Tages zählt der Token des Staking-Anbieters Lido. Die positiven Nachrichten rund um Ethereum lassen LDO um 17,26 Prozent im Tagesvergleich auf 2,74 US-Dollar ansteigen. Als größter Ethereum-Staking-Pool-Betreiber hängt der Erfolg des Altcoins unter anderem von Ethereum ab.

Lido ermöglicht es Nutzern ETH bereits vor vollständigem Wechsel zum Proof-of-Stake-Algorithmus unkompliziert zu staken. Im Gegenzug erhalten Nutzer ein Token-Äquivalent: stETH. Dieser kann dann wie gehabt in diversen DeFi Protokollen verwendet werden. Nach erfolgreichem Merge werden in Lido hinterlegte ETH wieder verfügbar. Der Ausblick hierauf wirkt sich scheinbar positiv auf den Kurs des Altcoins aus.

THOR Chain (Rune)

THORChain (RUNE) im 24-Stunden Vergleich. Quelle: Coinmarketcap

Der RUNE Token des dezentralen Protokolls für den Handel verschiedener Coins und Tokens verzeichnet in den letzten 24-Stunden Gewinne von mehr als 15 Prozent und steht derzeit bei 3,10 US-Dollar. Damit durchbricht RUNE die Marke von einer Milliarde US-Dollar.

Der Clou bei THORChain: Der Handel von Coins unterschiedlichster Netzwerke ist Blockchain-agnostisch, heißt im Klartext: Kryptowährungen können auf dem Protokoll unabhängig von ihrer eigentlichen Blockchain-Infrastruktur gehandelt werden. Hierfür ist weder ein riskantes Überbrücken zu anderen Netzwerken nötig, noch das sogenannte Verpacken der Tokens wie wrapped Bitcoin (wBTC) auf der Ethereum Blockchain.

Gerade in den letzten Monaten gab es immer wieder Angriffe auf Cross-Chain-Brücken, wodurch Nutzer viel Geld verloren. Altcoin-Projekte wie ThorChain bieten hier eine echte Alternative. Für eine erfolgreiche Abwicklung des Handels auf dem Protokoll werden Gebühren mit dem RUNE Token bezahlt.

Aave (AAVE)

Aave (AAVE) im 24-Stunden-Vergleich. Quelle: Coinmarketcap

Stark zeigt sich auch AAVE, der Token der gleichnamigen Lending-Plattform. Nach tagelangem Tanz um die 100 Dollar Marke durchbricht der Token diesen Widerstand im heutigen Handelsverlauf und klettert mit 11,5 Prozent Zuwachs auf fast 110 US-Dollar.

Neben der Aussicht auf einen hauseigenen Stablecoin, profitiert der Token vermutlich auch von der Bekanntgabe der Aave Community, dass das Protokoll ohne großartige Bedenken auf der neuen Ethereum Proof-of-Stake Chain laufen könne. Dabei positioniert sich Aave klar aufseiten der PoS-Befürworter und lehnt potenzielle Proof-of-Work-Forks ab.

SOLANA (SOL)

Solana (SOL) im 24-Stunden-Vergleich. Quelle: Coinmarketcap

SOL legt im Tagesverlauf etwas mehr als 10 Prozent zu und rangiert jetzt bei 44 US-Dollar. Damit erholt sich der Altcoin etwas von den Turbulenzen der vergangenen Wochen.

Mit bis zu 50.000 Transaktionen pro Sekunde ist Solana die derzeit schnellste Blockchain und wird von vielen als ernsthafte Konkurrenz zu Ethereum gesehen. Jedoch kommt es immer wieder zu Ausfällen und Stillständen der Blockchain, flankiert von einem jüngsten Exploit des Netzwerks. Ein solches Auf und Ab zeigt sich daher auch im Monatsverlauf des Kurses, der im Allgemeinen seitwärts tendiert.

Du möchtest Cosmos (ATOM) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.