London Block Exchange bringt Pfund-Sterling-Stable-Coin heraus

London Block Exchange bringt Pfund-Sterling-Stable-Coin heraus

Das britische Start-up London Block Exchange (LBX) hat angekündigt, einen eigenen neuen Stable Coin herauszugeben. Dieser soll an den Wert des britischen Pfund Sterling gekoppelt sein. Nach diversen anderen Stable-Coin-Projekten würde somit neben dem US-Dollar eine weitere Währung von globaler Bedeutung ein Krypto-Äquivalent erhalten.

Wie die London Block Exchange bei Twitter stolz verkündete, wird das Start-up den ersten Stable Coin herausgeben, der das britische Pfund als Referenz hat. Die Rückendeckung dafür hat sich die LBX von einer Bank geholt, mit der man eine Partnerschaft eingegangen ist. Über die genaueren Hintergründe des Geschäfts machte die Krypto-Börse jedoch keine genaueren Angaben.

https://twitter.com/LBXSocial/status/1045997516611899392

Jetzt geht es allerdings Schlag auf Schlag. Schon im Oktober soll das erste „Krypto-Pfund“ herausgegeben werden. Der Stable Coin wird auf den Namen LBXPeg hören. Der Coin wird nicht nur an den Wert des Pfund gebunden sein, sondern auch vollständig durch Reserven in britischen Pfund gedeckt sein. Besagte Reserven werden in einer heimischen Bank eingelagert. Der Stable Coin wird als ERC-621-Token auf der Ethereum-Blockchain aufgesetzt.

Die London Block Exchange ist ein Krypto-Handelsplatz, der seit November 2017 von London aus agiert. Bisher bietet die LBX den Over-the-Counter-Handel mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und XRP an. Bald kommt also auch der erste Pfund-Sterling-Stable-Coin zum Sortiment der Exchange dazu.

Stable Coins – Es werden immer mehr

Damit wird zukünftig also auch die britische Landeswährung in der Form einer Kryptowährung abgebildet. Das Format Stable Coin gewinnt also zunehmend an Bedeutung in der Krypto-Szene. Vorbild ist der Stable Coin Tether, der an den Wert des US-Dollar gebunden ist.

Tether schaffte es in den vergangenen Monaten gar in die Top 10 Coins mit der höchsten Marktkapitalisierung vorzustoßen. Dieser Fakt ist sicherlich der geringen gesamten Marktkapitalisierung des Krypto-Marktes geschuldet. Allerdings zeigt nicht nur das konstant hohe Tradingvolumen Tethers die Bedeutung eines Stable Coins für das Krypto-Ökosystems. Anstatt seine Krypto-Bestände in Fiat zu tauschen, wählen inzwischen viele den „Umweg“ über den Stablecoin.

So wundert es nicht, dass auch andere Unternehmen auf den Stable-Coin-Zug aufgesprungen sind. Mit TrueUSD und TUSD finden sich direkte Konkurrenten Tethers auf dem US-Dollar-Markt. Auch im Euro-Raum bildeten sich schon Initiativen für einen Stable Coin für die Währungsunion. Für einen Überblick über die Stable-Coin-Möglichkeiten bietet sich The-StableCoin-Index an.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kurs und Altcoins steigen – Grünes Licht am Ende des Tunnels?
Bitcoin-Kurs und Altcoins steigen – Grünes Licht am Ende des Tunnels?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs kämpft nach wie vor mit der 3.500-US-Dollar-Marke. Der Ripple-Kurs konnte bisweilen um 14 Prozent zulegen, selbst Ethereum und IOTA konnten zulegen.

Coinbase-IPO: Börse Hongkong gibt sich skeptisch
Coinbase-IPO: Börse Hongkong gibt sich skeptisch
Märkte

Die starke Abhängigkeit vom Bitcoin-Markt könnte den geplanten Börsengang vom Mining-Giganten Bitmain gefährden.

Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
Märkte

Die Korrelation zu Gold stieg an, sodass Bitcoin und Gold inzwischen positiv korreliert sind.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    So röstet die Ripple-Community Western Union auf Twitter
    So röstet die Ripple-Community Western Union auf Twitter
    Altcoins

    Auf Twitter verkündet Western Union stolz, dass sie bereit für Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple, Ethereum & Co.

    Bitcoin erobert das All – mit Blockstream-Satelliten
    Bitcoin erobert das All – mit Blockstream-Satelliten
    Bitcoin

    Bitcoin im All: Blockstream hat ihren Satellitenservice nun auf den asiatisch-pazifischen Raum ausgedehnt.

    Bitcoin-Kurs und Altcoins steigen – Grünes Licht am Ende des Tunnels?
    Bitcoin-Kurs und Altcoins steigen – Grünes Licht am Ende des Tunnels?
    Märkte

    Der Bitcoin-Kurs kämpft nach wie vor mit der 3.500-US-Dollar-Marke. Der Ripple-Kurs konnte bisweilen um 14 Prozent zulegen, selbst Ethereum und IOTA konnten zulegen.

    Malaysia: Erste physische Blockchain-Bank der Welt geplant
    Malaysia: Erste physische Blockchain-Bank der Welt geplant
    Blockchain

    In Malaysia ist die weltweit erste physische Blockchain-Bank gegründet worden.

    Angesagt

    Coinbase-IPO: Börse Hongkong gibt sich skeptisch
    Märkte

    Die starke Abhängigkeit vom Bitcoin-Markt könnte den geplanten Börsengang vom Mining-Giganten Bitmain gefährden.

    Podcast: Der große Jahresrückblick 2018 mit Dr. Julian Hosp
    Bitcoin

    Das ging wieder mal ruckzuck: 2018 neigt sich dem Ende zu.

    Bitcoin Anzahl – Wie viele Bitcoin gibt es?
    Bitcoin

    Die höchste Anzahl an Bitcoin ist auf knapp unter 21 Millionen Bitcoin begrenzt (genau: 20.999.999,9769 BTC).

    Altcoin-Marktanalyse KW51 – Litecoin trotzt dem Bärenmarkt
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung ist auf 104 Milliarden US-Dollar gefallen. Bis auf Litecoin weisen alle Kryptowährungen der Top 10 Kursverluste auf.