Alles stabil? The StableCoin Index bietet einen Überblick über Stable Coins

Quelle: Businessman balancing in financial dollar concept via shutterstock

Alles stabil? The StableCoin Index bietet einen Überblick über Stable Coins

The StableCoin Index gibt eine Übersicht über bestehende Stable Coins. Die Homepage listet unter anderem die an den US-Dollar gebundenen Tether, TrueUSD, Dai und bitUSD. Außerdem gibt sie eine Übersicht über verschiedene Arten von Stable Coins.

Ein Stable Coin verspricht – der Name lässt es vermuten – Stabilität. Die Unternehmen, die einen Stable Coin anbieten, visieren eine, zumindest in der Regel, 1:1 Abbildung des zugrunde liegenden Basiswertes an.  Zwar müssen die Basiswerte keine Fiat-Währung sein, dennoch korrelieren die meisten Stable Coins zum US-Dollar. Der Kurs ist also, im Gegensatz zu Kryptowährungen, stabil. Ein Tether ist also immer (mehr oder weniger) einen US-Dollar wert. Dadurch soll es beispielsweise ermöglicht werden, sich gegen Volatilität zu schützen. Und vor allem: Seine Gewinne zu realisieren, bevor sich der Kurs wieder ändert.

Allerdings, darauf ist hinzuweisen, bilden die Stable Coins Fiatwährungen lediglich ab, sie entsprechen ihnen streng genommen nicht. Daher kann es auch zwischen den verschiedenen Stable Coins, wie man auf dem StableCoin Index sieht, zu Schwankungen zwischen den verschiedenen Stable Coins kommen. Um eine Übersicht zu bieten, gliedert sich The StableCoin Index in verschiedene Kategorien.

Fiat-gedeckte Stable Coins

Bereits im August letzten Jahres konnte man die Vorteile der von Fiat gedeckten Stable Coins wie Tether, Trusstoken, Circle, Stably, AAA Reserve und X8X beobachten. Die anstehende Bitcoin Hard Fork, die letztlich zu Bitcoin Cash führte, sorgte für Unsicherheit bei Bitcoin-Haltern. Im Zuge dessen entschieden sich viele, ihre Coins kurzzeitig in Tether zu tauschen. Allerdings kamen hier auch Zweifel an Tether auf, viele sind gegenüber den Stable Coins nach wie vor skeptisch.

Von Kryptowährungen gedeckte Stable Coins


[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Eine Alternative bietet hier zum Beispiel MakerDao. Die Dai-Token zählen zu den von Kryptos gedeckten Stable Coins. Sie sind im Fall von MakerDaos Dai-Token durch Ethereums Ether gedeckt. Zwar bildet auch hier jeder Dai einen Dollar ab, allerdings ist hier das Versprechen, in Kryptowährungen ausgezahlt zu werden.

Stable Coins mit algorithmischer Deckung

Zu den Stable Coins mit Deckung durch Algorithmus gehören Basis, Fragments, Carbon und Kowala. Die Idee dahinter ist, eine algorithmischen Reserve und monetären Vorrat zu bieten. Somit will man zum Beispiel bei Fragments Ethereum Standart Token mit einer niedrigen Volatilität bieten.

Die weiteren Kategorien bilden hybride und alternative Stable Coins (Reserve, Saga, Aurora-Boreal, Phi, Stableunit, Moxey, Terra Money). Letztlich gibt es noch die von (Edel-)Metallen gedeckten Token wie Digix Global Hellogold.

Wer etwas über das verborgene Potential der Stable Coins erfahren möchte, darf sich vertrauensvoll an unseren Kryptokompass wenden.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

IOTA steckt in einer Sinnkrise
IOTA steckt in einer Sinnkrise
Altcoins

IOTA wird in jüngster Zeit durch negative Schlagzeilen überschattet. Öffentlich ausgetragene Streitgespräche, in der Entwicklungsphase verharrende Pilotprojekte und der jüngste Tiefpunkt: Die Stillegung des Tangles durch den abgeschalteten Coordinator – IOTA steckt in einer Sinnkrise. Um das Vertrauen in das Projekt wiederherzustellen, muss sich die Foundation auf wesentliche Tugenden besinnen.

Polkadot integriert Chainlink – Aus für Ethereum?
Polkadot integriert Chainlink – Aus für Ethereum?
Altcoins

Chainlink erweitert seinen Einflusskreis: Nachdem das Oracle-Netzwerk bislang ausschließlich Ethereum-basierte Smart Contracts mit Daten versorgte, kommt die Technologie künftig auch in Polkadot zum Einsatz. Schlechte Nachrichten für Ethereum?

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Diese Rolle wird Bitcoin als sicherer Hafen noch spielen
Diese Rolle wird Bitcoin als sicherer Hafen noch spielen
Kommentar

Leider lässt sich das Thema Coronavirus nicht mehr in der Berichterstattung vermeiden. Auch im Krypto-Sektor wird über Auswirkungen auf den Bitcoin-Kurs spekuliert. Die Dynamik, die eine solche Debatte im öffentlichen und medialen Raum gewinnt, steht einer sachlichen Betrachtung schnell im Wege. Warum auch Krypto-Enthusiasten einen kühlen Kopf bewahren sollten und das mit der Korrelation zwischen Krypto-Assets und traditionellen Assets so eine Sache ist.

F1 fährt auf Blockchain-Trend ab
F1 fährt auf Blockchain-Trend ab
Unternehmen

Die Videospielindustrie hat die Verfolgung des DLT-Trends aufgenommen und integriert immer häufiger blockchainbasierte Anwendungen für bestimmte Spielmechaniken. In dem Rennspiel F1 Delta Time können Fans der Formel 1 nun bekannte Autos und Fahrer erwerben und mit diesen weiter handeln.

Von wegen Spekulationsobjekt: Bitcoin im Libanon immer beliebter
Von wegen Spekulationsobjekt: Bitcoin im Libanon immer beliebter
Kolumne

Insbesondere Länder mit dysfunktionalen Finanzsystemen profitieren von Bitcoin, heißt es. Doch hält die These einem Blick in die Zahlen stand?

Blocksize Capital und Trading Technologies gehen gemeinsame Wege
Blocksize Capital und Trading Technologies gehen gemeinsame Wege
Unternehmen

Das Frankfurter Blockchain-Unternehmen Blocksize Capital ist eine Kooperation mit der US-amerikanischen Trading-Plattform Trading Technologies (TT) eingegangen. Blocksize Capital verwendet künftig den Handelsbildschirm von TT. Das hat Trading Technologies am 26. Februar per Pressemitteilung bekannt geben.

Angesagt

Finnischer Zoll wird Bitcoins nicht los
Szene

Die finnische Zollbehörde zerbricht sich aktuell den Kopf über den unverhofften Besitz einer ansehnlichen Menge Bitcoin und wirkt bei der Suche nach geeigneten Abnehmern etwas unbeholfen.

Bitcoin-Mixer beschert Microsoft Verluste in Millionenhöhe
Unternehmen

Ist das nicht der American Dream? Ein eigener Tesla und ein schickes Eigenheim irgendwo in der Seenlandschaft um Seattle. Ein Ukrainer, der als Softwareentwickler für Microsoft tätig war, hatte sich diesen Traum erfüllt, dabei allerdings von zwielichtigen Methoden Gebrauch gemacht.

Wird die Mammutaufgabe jemals gelingen?
Regulierung

Das Krypto-Unternehmen Wilshire Phoenix plant bereits seit Längerem, einen Bitcoin Exchange Traded Funds (ETF) herauszugeben. Doch die US-Börsenaufsicht hält bislang nichts von der Idee.

Diese Altcoins stellen Bitcoin in den Schatten
Märkte

Während Bitcoin und andere Kryptowährungen in bearishen Gewässern schwimmen, gibt es einige Altcoins, die den Abverkäufen trotzen. Die 5 Top-Performer weisen eine Gemeinsamkeit auf.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: