Logistik und Blockchain – ein Traumpaar?

Logistik und Blockchain – ein Traumpaar?

Was Logistik, Supply Chain Management und Lieferketten von der Blockchain erhoffen können - das Innovationsforum Blockchain lädt ein.

Neben Anwendungsfällen aus dem Finanzbereich wird bei Themen rund um das Supply Chain Management wie die Logistik ein Nutzen in der Blockchain-Technologie gesehen.

Der Grund ist nachvollziehbar: In der Logistik werden die Bewegungen von Objekten betrachtet. Es ist wichtig zu wissen, was für ein Objekt sich wann an welcher Stelle befindet. Während es im finanziellen Sektor oft um einen Zahlungsfluss geht, wird hier ein Materialfluss betrachtet.

Unternehmensintern wird die mit dem Materialfluss zusammenhängende Wertschöpfungskette oft über ein zentrales ERP-System wie SAP geregelt. Heutzutage, auch im Rahmen des Begriffes Industrie 4.0, findet die Wertschöpfung immer unternehmensübergreifender statt. Das Management der dazugehörigen Logistik muss also nun entweder in die Hand einer dritten Partei, der alle beteiligten Unternehmen vertrauen, gehen oder dezentral geregelt werden – womit ein zentraler Anwendungsfall der Blockchain angesprochen wird.

Ein hier oft aufkommendes Thema ist die Sicherheit und Nachverfolgbarkeit von Transporten. Wie an anderer Stelle geschrieben, existieren hier ein paar Projekte wie CargoChain oder Everledger, die sich bestimmten Anwendungsfällen der Logistik und des Supply Chain Managements verschrieben haben.

Um über diese Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie im Bereich Logistik zu sprechen, lädt das Innovationsforum Blockchain am 12. September um 18 Uhr zu einer Veranstaltung auf dem Handelskammer Innovationscampus ein. Diese Veranstaltung wurde gemeinsam mit der Logistik Initiative Hamburg, der Bundesvereinigung Logistik, der Hamburger Handelskammer und der Deutschen Verkehrszeitung organisiert. Im ersten Vortrag wird Frank Bolten der CHAINSTEP GmbH Besuchern die Grundlagen der Blockchain-Technologie erläutern und einige Logistik-Usecases darstellen. Von der Sovereign Speed GmbH wird Martin Araman einen Vortrag über Frachtbrief-Absicherung über die Blockchain sprechen. Im Anschluss wird Florian Seffert der Imperial Logistics International B. V. & Co. KG mit dem Projekt Freightchain eine Möglichkeit zur transaktionalen Sicherung logistischer Prozesse präsentieren. Der Abend endet mit einer von Harald Ehren, dem Chefredakteur der Deutschen Verkehrs-Zeitung, moderierten Diskussionsrunde, an der neben den Sprechern noch Dieter Spark (DAKOSY) und Hendrik Roreger (HPA) teilnehmen.

Wer also an industrierelevanten Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain Interesse hat, dem sei diese Veranstaltung empfohlen!

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Malaysia: Erste physische Blockchain-Bank der Welt geplant
Malaysia: Erste physische Blockchain-Bank der Welt geplant
Blockchain

In Malaysia ist die weltweit erste physische Blockchain-Bank gegründet worden.

Advents-Podcast: Das deutsche Blockchain-Ökosystem
Advents-Podcast: Das deutsche Blockchain-Ökosystem
Blockchain

Wie schneidet Deutschland als Ökosystem für die Blockchain-Industrie im globalen Vergleich ab?

IBM: Blockchain-Kooperation mit Indiens Telekommunikationsanbietern
IBM: Blockchain-Kooperation mit Indiens Telekommunikationsanbietern
Blockchain

IBM will indische Telekommunikationsanbieter für die vierte industrielle Revolution fit machen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Cambridge: Zweiter Krypto-Report zum globalen Blockchain-Ökosystem
    Cambridge: Zweiter Krypto-Report zum globalen Blockchain-Ökosystem
    Krypto

    Die Elite-Universität Cambrige hat ihre zweite Studie zum globalen Krypto-Markt veröffentlicht.

    So röstet die Ripple-Community Western Union auf Twitter
    So röstet die Ripple-Community Western Union auf Twitter
    Altcoins

    Auf Twitter verkündet Western Union stolz, dass sie bereit für Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple, Ethereum & Co.

    Bitcoin erobert das All – mit Blockstream-Satelliten
    Bitcoin erobert das All – mit Blockstream-Satelliten
    Bitcoin

    Bitcoin im All: Blockstream hat ihren Satellitenservice nun auf den asiatisch-pazifischen Raum ausgedehnt.

    Bitcoin-Kurs und Altcoins steigen – Grünes Licht am Ende des Tunnels?
    Bitcoin-Kurs und Altcoins steigen – Grünes Licht am Ende des Tunnels?
    Märkte

    Der Bitcoin-Kurs kämpft nach wie vor mit der 3.500-US-Dollar-Marke. Der Ripple-Kurs konnte bisweilen um 14 Prozent zulegen, selbst Ethereum und IOTA konnten zulegen.

    Angesagt

    Malaysia: Erste physische Blockchain-Bank der Welt geplant
    Blockchain

    In Malaysia ist die weltweit erste physische Blockchain-Bank gegründet worden.

    Coinbase-IPO: Börse Hongkong gibt sich skeptisch
    Märkte

    Die starke Abhängigkeit vom Bitcoin-Markt könnte den geplanten Börsengang vom Mining-Giganten Bitmain gefährden.

    Podcast: Der große Jahresrückblick 2018 mit Dr. Julian Hosp
    Bitcoin

    Das ging wieder mal ruckzuck: 2018 neigt sich dem Ende zu.

    Bitcoin Anzahl – Wie viele Bitcoin gibt es?
    Bitcoin

    Die höchste Anzahl an Bitcoin ist auf knapp unter 21 Millionen Bitcoin begrenzt (genau: 20.999.999,9769 BTC).