Logistik: Hafen von Antwerpen startet eigenes Blockchain-Projekt

Quelle: container ship in the port of Antwerp Image via Shutterstock

Logistik: Hafen von Antwerpen startet eigenes Blockchain-Projekt

Der zweitgrößte Containerhafen Europas startet ein Blockchain-Projekt, das sich mit der Automatisierung von Logistikprozessen beschäftigen soll.

Gemeinsam mit dem Blockchain-Starup T-Mining will der Hafen von Antwerpen in Belgien herausfinden, ob sich die interne Hafenlogistik samt Containerterminals automatisch über die Blockchain steuern lässt.

In einem Bericht sagten die Hafenbetreiber, dass gerade die Geschwindigkeit im Austausch mit den Kunden und die Prävention von Betrug hierbei eine große Rolle spielen wird.

Eigenen Angaben zufolge sind in dem Prozess einer einzigen Containerfracht manchmal mehr als 30 verschiedene Parteien involviert: Speditionen, Transportfahrzeuge, Fahrer, Kräne, Terminals, der Zoll, Reedereien usw. Die Kommunikation erfolgt bis heute via eMail, Fax, Telefon oder einem Mix aus allem.

„Der Papierkram verursacht ungefähr 50 Prozent der Kosten für eine Containerfracht,“ so ein Verantwortlicher.

Der Hafen von Antwerpen ist Europas zweitgrößter Hafen. Auf globaler Ebene belegt Antwerpen Platz Vierzehn.

Wie bereits zu Beginn des Jahres berichtet, hat sich auch schon der Dänische Reederei-Gigant Maersk an die Blockchain-Technologie gewagt und eine reale Containerfracht abgefertigt. Es scheint als nähert man sich von beiden Seiten an die neue Innovation heran.

BTC-ECHO

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Blockchain

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
Blockchain

Auch in China scheint sich die Blockchain-Technologie weiter großer Beliebtheit zu erfreuen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Angesagt

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    Eine vergessene Anlageklasse: Die Anleihe und ihr Comeback durch Security Token
    Kommentar

    Die Meldung ist wie eine Bombe eingeschlagen: Das Berliner Krypto-Start-up Bitbond hat diese Woche bekanntgegeben, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihrem STO-Antrag stattgegeben hat.

    ×
    Anzeige