Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain

Quelle: silhouette of helping hand concept and international day of peace.Thank You For Your Support. how can i help you. international day of peace.develop a friendship.please help me. via shutterstock

Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain

Ground X, eine Tochtergesellschaft des südkoreanischen Messenger-Marktführers Kakao, möchte mithilfe der Blockchain-Technologie sozialen Problemen begegnen. Dabei strebt GroundX auch die Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Sektor an.

Bereits seit März kursieren Gerüchte, der Chat-Riese Kakao wolle sich im Bereich der Blockchain besser aufstellen. Mit Ground X hat das Unternehmen eine Tochtergesellschaft gegründet, die sich dediziert mit der Blockchain-Technologie befasst.

Die Firma will blockchain-basierte Lösungen für Aufgaben des öffentlichen und sozialen Sektors finden. Die regierungsnahe Seoul Digital Foundation soll die Kakao-Tochter dabei unterstützen. Mit Dr. Jong Gun Lee wurde außerdem ein Big-Data-Experte rekrutiert, der davor für die Vereinten Nationen tätig war.

Während sich Kakao in Bezug auf konkrete Projekte noch bedeckt hält, gab Lee auf einer Veranstaltung bereits einige Anwendungsbeispiele zum Besten: So könnte die Technologie etwa dabei helfen, die Temperatur von empfindlichen Impfstoffen zu überwachen. Dies sei vor allem für Entwicklungsländer relevant.

Ein weiteres Beispiel lieferte Lee mit der Möglichkeit, Geld direkt an Kaffeebauern zu überweisen, wenn man mit der Qualität ihrer Produkte zufrieden ist. Auch könnten philippinische Frauen, die in Singapur und andernorts arbeiten, von der Blockchain profitieren: Beispielsweise könnten Gebühren für Geldsendungen an ihre Familien deutlich gesenkt werden.

Ground-X-Chef: Blockchain „kein Allheilmittel“


Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Firmenchef Han Jae-sung versucht unterdessen, die Blockchain-Euphorie ein wenig zu dämpfen. So sei die Blockchain „kein Allheilmittel“. Er verfolge einen „hybriden Ansatz“, der den „vertrauenswürdigen Teil“ der Blockchain mit bestehenden, firmeninternen Abläufen kombiniert.

Ähnlich hatte sich im März bereits Ground-X-Mitgründer Joh Su-yong geäußert:

„Ground X […] wird die Blockchain mit dem Ziel einer führenden Position im asiatischen Technologiesektor erforschen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird Ground X seine Blockchain der Öffentlichkeit zugänglich machen […] und neue, blockchain-basierte Dienste mit Kakaos bestehenden Leistungen kombinieren.“

Dies berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap News.

Die Zusammenarbeit von Ground X und der Seoul Digital Foundation ist ein weiteres Beispiel für das Potenzial der Blockchain im sozialen Bereich.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain
IBM will mit neuer Blockchain-Plattform den Anschluss zum Arbeitsmarkt erleichtern
Blockchain

IBM entwickelt eine blockchainbasierte Plattform, um Zertifikate und Qualifikationen von Arbeitnehmern zu speichern. Dadurch lassen sich Bewerbungsverfahren für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zukünftig optimieren. Zudem können Weiterbildungen gezielt eingesetzt und anerkannt werden, um den Fachkräftemangel vieler Branchen aufzufangen.

Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain
Blockchain wird in der Lebensmittelindustrie unverzichtbar
Blockchain

Über die Blockchain-Technologie haben wir nun schon mehr als einmal berichtet. Auch im Zusammenhang mit dem Tracking von Produkten hat die Blockchain schon viele Fans gefunden. Zu den getrackten Produkten gehört nicht nur die weltweit bekannte Brause Coca Cola. Sondern auch Tulpen, Wein und Ähnliches ist bereits virtuell über die Blockchain gelaufen. Jetzt kommt auch verifiziertes Rindfleisch aus den USA nach Japan – klar, mit der Blockchain!

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Ground X, Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain
Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

Angesagt

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.

Bitcoin-Kurs: Steht das Todeskreuz bevor? Hash Ribbon unter der Lupe
Invest

Die Bitcoin-Miner sollen kurz vor einer Kapitulation stehen. Das sagt jedenfalls eine Metrik namens Hash-Ribbon aus. Stehen wir tatsächlich kurz vor einem dramatischen Kurssturz?