Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain

Quelle: silhouette of helping hand concept and international day of peace.Thank You For Your Support. how can i help you. international day of peace.develop a friendship.please help me. via shutterstock

Kakao-Tochter Ground X: Die humanitäre Blockchain

Ground X, eine Tochtergesellschaft des südkoreanischen Messenger-Marktführers Kakao, möchte mithilfe der Blockchain-Technologie sozialen Problemen begegnen. Dabei strebt GroundX auch die Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Sektor an.

Bereits seit März kursieren Gerüchte, der Chat-Riese Kakao wolle sich im Bereich der Blockchain besser aufstellen. Mit Ground X hat das Unternehmen eine Tochtergesellschaft gegründet, die sich dediziert mit der Blockchain-Technologie befasst.

Die Firma will blockchain-basierte Lösungen für Aufgaben des öffentlichen und sozialen Sektors finden. Die regierungsnahe Seoul Digital Foundation soll die Kakao-Tochter dabei unterstützen. Mit Dr. Jong Gun Lee wurde außerdem ein Big-Data-Experte rekrutiert, der davor für die Vereinten Nationen tätig war.

Während sich Kakao in Bezug auf konkrete Projekte noch bedeckt hält, gab Lee auf einer Veranstaltung bereits einige Anwendungsbeispiele zum Besten: So könnte die Technologie etwa dabei helfen, die Temperatur von empfindlichen Impfstoffen zu überwachen. Dies sei vor allem für Entwicklungsländer relevant.

Ein weiteres Beispiel lieferte Lee mit der Möglichkeit, Geld direkt an Kaffeebauern zu überweisen, wenn man mit der Qualität ihrer Produkte zufrieden ist. Auch könnten philippinische Frauen, die in Singapur und andernorts arbeiten, von der Blockchain profitieren: Beispielsweise könnten Gebühren für Geldsendungen an ihre Familien deutlich gesenkt werden.

Ground-X-Chef: Blockchain „kein Allheilmittel“

Firmenchef Han Jae-sung versucht unterdessen, die Blockchain-Euphorie ein wenig zu dämpfen. So sei die Blockchain „kein Allheilmittel“. Er verfolge einen „hybriden Ansatz“, der den „vertrauenswürdigen Teil“ der Blockchain mit bestehenden, firmeninternen Abläufen kombiniert.

Ähnlich hatte sich im März bereits Ground-X-Mitgründer Joh Su-yong geäußert:

„Ground X […] wird die Blockchain mit dem Ziel einer führenden Position im asiatischen Technologiesektor erforschen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird Ground X seine Blockchain der Öffentlichkeit zugänglich machen […] und neue, blockchain-basierte Dienste mit Kakaos bestehenden Leistungen kombinieren.“

Dies berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap News.

Die Zusammenarbeit von Ground X und der Seoul Digital Foundation ist ein weiteres Beispiel für das Potenzial der Blockchain im sozialen Bereich.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Anzeige

Ähnliche Artikel

Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Blockchain

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
Blockchain

Auch in China scheint sich die Blockchain-Technologie weiter großer Beliebtheit zu erfreuen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Angesagt

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    Eine vergessene Anlageklasse: Die Anleihe und ihr Comeback durch Security Token
    Kommentar

    Die Meldung ist wie eine Bombe eingeschlagen: Das Berliner Krypto-Start-up Bitbond hat diese Woche bekanntgegeben, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihrem STO-Antrag stattgegeben hat.

    ×
    Anzeige