IOTA Connector – Die Verbindung zwischen Hyperledger und dem Tangle

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC10,712.71 $ 0.31%

Der IOTA Connector soll Hyperledger Smart Contracts mit dem Tangle verbinden. Hyperledger-Nutzer können dadurch von kostenlosen Transaktionen profitieren.

Die IOTA Foundation schlägt die Brücke zu Hyperledger Fabric. Der IOTA Connector soll die Repräsentation von Hyperledger-Daten im Tangle von IOTA ermöglichen. Die Hyperleder Fabric DLT, so heißt es in der Mitteilung der Foundation, soll dabei die „primäre Quelle der Wahrheit“ darstellen.

Die Ausführung eines Smart Contracts soll ein Signal an den azyklischen Graphen IOTAs senden. Die Ergebnisse der Smart Contracts lassen sich auf das Tangle übertragen. Zahlungen kann man ebenso auslagern. Anschließend könnten Nutzer des Connectors von den kostenfreien Transaktionen bei IOTA profitieren.

Wer also auf Hyperledger Fabric Smart Contracts ausführt, kann dessen Ergebnisse über den IOTA Connector auf das Tangle übertragen und dort dann etwaige Zahlungen abwickeln. Diess soll auch in die entgegengesetzte Richtung funktionieren. Durch das Auslesen auf dem Tangle kann man die Ausführung von Hyperledger Smart Contracts auslösen. Ein denkbarer Anwendungsfall wäre hier etwa eine Supply-Chain-Anwendung auf Hyperledger.


Die automatische Ausführung von Smart Contracts im Supply-Chain-Kontext, etwa beim Tracking von Lieferketten von Lebensmitteln, könnte dann mit (gebührenfreien) Tangle-Transaktionen verbunden werden. Der IOTA Connector unterstützt die Programmiersprachen Go und Java.

Mehr zu IOTA und Hyperledger

Erst kürzlich verkündete die IOTA Foundation einen Wettbewerb, bei dem die besten Ideen für eine nachhaltige Zukunft auf Blockchain-Basis belohnt werden sollen. Mögliche Lösungen aus dem Tangle-Kontext gibt es bereits. Deposy, ein Projekt des Biota-Vereins, will die Technologie etwa verwenden, um Mülltrennung mit monetären Anreizen zu verbinden. Mit smarten Pfandautomaten, so die Hoffnung hinter Deposy, soll unser Müllproblem Geschichte werden.

Hyperledger, ein Projekt der Linux Foundation, hat erst kürzlich die Liste seiner Kooperationspartner erweitert. Zu den neuen Hyperledger-Nutzern gehören demnach Bloc Watch, BondEvalue, Ledger Leopard, LimeChain, Tech Mahindra, Telefónica und Vonechain Technology. Wie kürzlich bekannt wurde, setzt auch der chinesische Versicherungsarm der Bank of China auf Hyperledger Fabric. Damit will die China Banking Insurance die Abstimmung zwischen Banken, Erstversicherern und Rückversicherern erleichtern.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany