Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Philip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen

Quelle: Shutterstock

Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Philip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen

Im Kampf gegen den internationalen Schwarzmarkt für Zigaretten will Tabakriese Philip Morris künftig auf offene Blockchain-Netzwerke setzen. Diese sollen die Lieferketten der Steuermarken verfolgen. Gleichzeitig kündigte der Konzern in dieser Woche die Entwicklung von Blockchain-Lösungen für fünf weitere Unternehmensbereiche an. Sämtliche Vorstöße sollen bis zum Ende des Jahres an den Start gehen.

Der weltweite Schwarzmarkt für gefälschte Zigaretten ist ein Milliardengeschäft. Studien zufolge findet allein hierzulande jede zwölfte Zigarette ihren Weg am Fiskus vorbei in die Hände der Raucher. Dadurch sollen den weltweit führenden Tabakkonzernen und Steuerbehörden nach Schätzungen jährlich bis zu 90 Millionen Euro verlorengehen.

Wie der zuständige Leiter der Tech-Abteilung an diesem Donnerstag, dem 25. April, auf der London Blockchain Expo verkündet, will der Tabakriese Phillip Morris (PMI) Fälschern nun mit einer öffentlichen (unpermissioned) Blockchain das Handwerk legen. Künftig soll diese allen Marktteilnehmern offenstehen und die Steuermarken auf den Zigarettenpackungen transparent verfolgen.

Wir streben eine branchenweite Blockchain an, in die interessierte Stakeholder eintreten und von ihr profitieren können. Wenn Unternehmen keinen Wert [in dem Netzwerk] sehen, können sie einfach wieder austreten,

erklärt Nitin Manoharan gegenüber Coindesk die Vorzüge des Modells einer öffentlichen Blockchain. Man wolle ein offen zugängliches und zugleich tragfähiges Ökosystem schaffen, aus dem alle Tabakproduzenten einen Gewinn ziehen können, so die Vision des weltweit größten Tabakkonzerns.

Manoharans Schätzungen zufolge könnte Philip Morris durch solche blockchainbasierte nachvollziehbare Automatisierungen bis zu 20 Millionen US-Dollar [rund 18 Millionen Euro] einsparen.

PMI plant Blockchain-Anwendungen in sechs Konzernbereichen bis 2020

Neben der Steuermarken-Blockchain kündigte der Unternehmenssprecher  außerdem die Entwicklung von Blockchain-Lösungen für fünf weitere Unternehmensbereiche von PMI an. Zwar sehe der Konzern in öffentlichen Netzwerken die größten Versprechen, allerdings sollen hierbei auch geschlossene Systeme zum Einsatz kommen:

Wir betrachten dies von Fall zu Fall verschieden […]. Ich würde  allerdings nicht alle Anwendungen öffentlich zugänglich machen. Es gibt viele Prozesse, die rein intern sind und die unter anderem Zugangskontrollen durchlaufen müssen.

Bis zum Ende des Jahres sollen nun alle Tech-Lösungen an den Start gehen. Weitere über die Ankündigungen vom Donnerstag hinausgehende technische Details und Hintergründe ließ PMI jedoch offen:

Während Philip Morris International sich weiterentwickelt, prüfen wir neue Technologien, um effektiver, transparenter und kostengünstiger zu sein. Was die Steuermarken betrifft, so werden diese von den Regierungen herausgegeben, an deren Vorgaben wir uns halten werden,

antwortete der Konzern auf eine entsprechende Nachfrage von BTC-ECHO.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
Unternehmen

Die Bitcoin-Börse Kraken hat einen Verkauf von Unternehmensanteilen gestartet. Die Anteile können indes online erworben werden.

Erfolgreicher Startschuss für Finledger – Deutsche Banken testen Schuldschein-Plattform
Erfolgreicher Startschuss für Finledger – Deutsche Banken testen Schuldschein-Plattform
Blockchain

Ein Zusammenschluss der Helaba, DekaBank, dwpbank und der DZ Bank verkündet in dieser Woche den erfolgreichen ersten Test seiner Blockchain-Plattform Finledger. 

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Kursanalyse

    Die letzten Tage wurde seitens den drei Top-Coins dazu genutzt, den Anstieg in den vergangenen Wochen zu verdauen.

    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Unternehmen

    Die Bitcoin-Börse Kraken hat einen Verkauf von Unternehmensanteilen gestartet. Die Anteile können indes online erworben werden.

    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereum

    Während sich der Ether-Kurs tapfer über der 250-US-Dollar-Marke hält, gibt sich die Ethereum Foundation alle Mühe, das eigene Ökosystem weiterzuentwickeln.

    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Bitcoin

    Als Laszlo Hanyecz am 22. Mai 2010 zwei Pizzen kaufte und diese mit Bitcoin bezahlte, ahnte er noch nicht, dass er damit in die Geschichte einging.

    Angesagt

    Erfolgreicher Startschuss für Finledger – Deutsche Banken testen Schuldschein-Plattform
    Blockchain

    Ein Zusammenschluss der Helaba, DekaBank, dwpbank und der DZ Bank verkündet in dieser Woche den erfolgreichen ersten Test seiner Blockchain-Plattform Finledger. 

    „Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
    Regulierung

    Die Skandal-Bitcoin-Börse Bitfinex sowie die mit ihnen verbandelte Tether Limited wehren sich gegen die aktuelle Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft.

    Die Linke will Bitcoin verbieten – wieso das nicht gelingen wird
    Kommentar

    Die Partei Die Linke will nach Inhalt des Wahlprogramms zur Europawahl Bitcoin verbieten.

    Ein Plädoyer für die Hodl-Mentalität: Bitcoin ist ein Wertspeicher – und das ist gut so
    Bitcoin

    Kritiker der Kryptowährung Nr. 1 werfen ihr häufig mangelnde Nutzbarkeit vor.

    ×

    Happy Bitcoin Pizzaday

    25% Rabatt auf alle Shop-Produkte

    Gutscheincode: PIZZA

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide