Newsflash Die Top Bitcoin News der Woche

Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Christopher Klee

Christopher Klee hat Literatur- und Medienwissenschaften sowie Informatik an der Universität Konstanz studiert. Seit 2017 beschäftigt sich Christopher mit den technischen und politischen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Teilen
Jetzt anhören
BTC10,705.48 $ -0.30%

Die Top Krypto-News der Woche in mungerechten Häppchen: Der sonntägliche BTC-ECHO Newsflash.

Binance kauft Coinmarketcap

Die größte Bitcoin-Börse hat sich in die meistbesuchte Website im Krypto-Land eingekauft. Ob das gut gehen kann? Binance und Coinmarketcap beteuern jedenfalls, dass es keinen Interessenkonflikt gibt. Insider hatten die Katze schon einige Tage vor der offiziellen Ankündigung aus dem Sack geschmuggelt.

Ethereum 2.0: Testnet für Phase 0 noch im April

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Anfang März deckte ein Audit einige Schwachstellen bei der geplanten Testnet-Implementierung von Ethereum 2.0 Phase 0 auf. Sowohl das Block-Proposer als auch das P2P-Messaging-System wiesen demnach noch technische Mängel auf. Vitalik Buterin zeigte kürzlich dennoch zuversichtlich, dass es noch in diesem Monat eines einem das neue Testnet für Ethereum 2.0 Phase 0 online gehen wird.

Der Anti-Bitcoin? Banque de France erprobt den E-Euro

Die französische Zentralbank hat mit Experimenten im Bereich des digitalen Zentralbankengeldes (Central Bank Digital Currency, CBDC) begonnen. Der Euro auf Nennen-wir-es-mal-Blockchain-Basis soll für den Interbankenhandel erprobt werden.

SEC vs TON: Telegram scheitert mit Widerspruch gegen einstweiliges GRAM-Verbot

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) hat ein Problem mit Telegram: Die Börsenaufsichtsbehörde unterstellt dem Messaging-Anbieter, mit dem geplanten Gram Token ein nicht registriertes Wertpapier unters gemeine Investorenvolk mischen zu wollen. Das Southern District Court in New York (NYSD) hatte auf Antrag der SEC vorletzte Woche eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf der Kryptowährung für des geplanten Telegram Open Network verhängt. Letzte Woche scheiterte der Messaging-Dienst mit seinem Widerspruch gegen die Entscheidung vor dem NYSD. Die Community will sich unterdessen einen Launch der Open-Source-Technologie allerdings nicht verbieten lassen.

Tether-Transaktion alarmiert Hodler

In der Nacht zum 31. März wurde das Angebot des Stable Coins Tether schlagartig um eine Milliarde USDT erhöht. Dabei sank so manchem Bitcoin Holder das Herz in die Hose. Schließlich werden immer wieder Zweifel an der Deckung des Stable Coins laut. BTC-ECHO-Chef Analyst Dr. Philipp Giese hat die USDT-Transaktionen deshalb einmal unter die Lupe genommen. Hat Tether wieder Geld gedruckt?

Bitcoin-Kurs auf Allzeithoch, einself!

Gerade in Krisenzeiten darf man das Lachen nicht verlernen. Der erste April bietet Möchtegern-Komikern einmal im Jahr offiziell die Gelegenheit, sich auszutoben. Auch euer Team von BTC-ECHO kann sich davon nicht ganz frei machen. Hier geht’s zum Tatort.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter