Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA

Quelle: Shutterstock

Supply Chain Management Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA

Das Internet der Dinge kommt. Das Krypto-Netzwerk IOTA positioniert sich als Industriestandard – doch die Konkurrenz schläft nicht. Eine neue Kollaboration will nun Blockchain, IoT und SIM-Karten zusammenführen – und neue datengetriebene Geschäftsmodelle ermöglichen.

Die Logistik gehört neben dem FinTech-Sektor zu den Branchen, in denen die Blockchain-Technologie besonders intensiv erforscht wird. Vor allem im Bereich der Lieferkettenüberwachung versprechen sich Unternehmen durch die dezentrale Datenverarbeitung ein Plus an Transparenz und Effizienz und nicht zuletzt Kosteneinsparungen. Seien es Lebensmittel, Rohstoffe oder Mode-Artikel – die Vielfalt der Güter, die bereits „auf der Blockchain“ gelandet sind (wenn auch oft noch in Pilotversuchen), ist so bunt wie das Spektrum der Unternehmen, die die Technologie erforschen.

Während viele Pilotversuche bislang auf der Ethereum Blockchain (genauer: zugangsbeschränkte Versionen derselben) aufbauen, haben sich Projekte wie VeChain, oder Modum vor allem dem Use Case Logistik verschrieben. Ob sich langfristig eine einzige Technologie durchsetzen oder verschiedene Netzwerke friedlich koexistieren werden, steht bislang noch in den Sternen.

Blockchain und IoT: Die Zukunft der Logistik

Als sicher gilt dagegen, dass die globale Vernetzung der Menschen mit dem Internet der Dinge (IoT) ihre Entsprechung in der Welt der Maschinen finden wird. Wie Geräte miteinander kommunizieren, dafür gibt es bislang noch keinen industrieübergreifenden Standard. Im Krypto-Sektor hat sich bislang vor allem das IOTA-Netzwerk als möglicher Standard für das IoT hervorgetan. IOTA untermauert diesen Anspruch unter anderem mit zahlreichen Projektpartnerschaften mit namhaften Konzernen und der Kollaboration mit dem Industriestandard [email protected]. Dennoch ist auch der Erfolg von IOTAs Tangle-Technologie nicht in Stein gemeißelt. Und das ist auch gut so, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

Blockchain-on-a-SIM


Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Eine Kollaboration des SIM-Kartenherstellers 1NCE mit dem Blockchain-Sicherheitsdienstleister Ubirch kämpft nun ebenfalls um ein Stück vom Lieferketten-Kuchen. Während 1NCE blockchainfähige SIM-Karten für IoT-Geräte bereitstellt, sorgt Ubirch für die sichere Kommunikation unter diesen. Ubirchs „Vertrauensprotokoll“ soll gewährleisten, dass von IoT-Sensoren erfasste Daten vor Manipulation geschützt sind. In einer entsprechenden Pressemitteilung der Unternehmen wird die Lieferkettenüberwachung per Blockchain-on-a-SIM so beschrieben:

Das System funktioniert wie eine Blockchain, die direkt von der Quelle der Datenerzeugung ausgeht – dem IoT-Sensor. Ein privater Schlüssel, der sich auf der SIM-Karte befindet, versiegelt die IoT-Daten. Im Backend werden diese Mikro-Zertifikate dann in einem sogenannten Merkle-Baum gespeichert und in öffentlichen Blockchains verankert. So entsteht ein unveränderlicher und unwiderlegbarer Datensatz für jeden einzelnen Sensor,.

Ein konkretes Pilotprojekt scheint sich für die Blockchain-on-a-SIM-Lösung bereits gefunden zu haben. So zitiert die Pressmitteilung Marcus Eibach, seines Zeichens Projektleiter 5G bei der Deutsche Messe AG:

IoT-Daten bilden das Herzstück unserer zukünftigen Geschäftsmodelle, während wir uns hier in Hannover zu einem voll vernetzten, intelligenten Veranstaltungsort entwickeln. Neu verfügbare Technologien wie die Blockchain-on-a-SIM helfen dabei, sichere Geräte in großem Maßstab einzusetzen,.

Denkbar seien ferner auch Use Cases im Bereich von Smart-Contract-Versicherungen, die über Daten von IoT-Sensoren feststellen, ob ein Versicherungsfall vorliegt.

Mehr zum Thema:

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
Europäische Weltraumbehörde schießt Blockchain in den Orbit
Forschung

Die Europäische Weltraumbehörde verwendet die Blockchain-Technologie künftig für die Erfassung topographischer Messdaten. Die in den Satelliten eingesetzte Blockchain-Lösung stammt vom schottischen Unternehmen Hypervine.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
Adaptions-Boost für Dash?
Altcoins

Dash kann künftig bei noch mehr Anbietern mit Kreditkarte gekauft werden. Das ermöglicht eine Kooperation mit dem israelischen FinTech Simplex. Simplex kann mit Binance, Kucoin und OKEx einige Schwergewichte unter den Bitcoin-Börsen zu seinen Partnern zählen.

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
Zwischen gefährlicher Mining-Alternative und attraktiver Ertragsquelle
Kommentar

Die Zinsen für Anleihen purzeln weiter in den Keller und es wird immer schwieriger, planbare Renditen zu erzielen. Entsprechend verwundert es nicht, dass das sogenannte Staking immer mehr Investoren anlockt. Anstatt aufwändiges Mining betreiben zu müssen, reicht es beim Staking, seine Kryptowährungen dem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung können sich Staker über attraktive Zinserträge in der jeweiligen Kryptowährung freuen. Die Binsenweisheit, dass man aufpassen muss, wenn sich etwas zu gut anhört, um wahr zu sein, sollte auch Staking-Enthusiasten eine Warnung sein. Warum Staking zwar eine gute Idee ist, man sich aber auch über die Fallstricke im Klaren sein sollte. Ein Kommentar.

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
Bitcoin-Kurs in Lauerstellung
Märkte

Der Bitcoin-Kurs konnte sich vom Einbruch am 20. Februar noch nicht gänzlich erholen. Mit aktuell 9.700 US-Dollar reißen sich Bären und Bullen um die Vorherrschaft am Krypto-Markt. Das muss passieren, damit die Bullen den Kampf für sich entscheiden.

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA
Studie: Big Techs mischen den Finanzsektor auf
Regulierung

Die großen Technologie-Konzerne der Welt übernehmen immer mehr Anteile im internationalen Zahlungsverkehr und etablieren sich zunehmend im Finanzsektor. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat nun die Risiken und Chancen dieser Entwicklung in einem Bericht zusammengefasst.

Angesagt

Wie stabil ist das Netzwerk?
Ethereum

Bald soll es zu Ethereum 2.0 kommen. Ist im Rahmen einer neuen Hard Fork mit großen Unsicherheiten im Ether-Ökosystem zu rechnen? Die Vergangenheit zeigt: wohl kaum.

1.300 US-Dollar für einen Bitcoin
Szene

Es gibt frischen Wind im Fall der ehemaligen Bitcoin-Börse Mt.Gox. Denn der Hedgefonds Fortress unterbreitete Anspruchshaltern ein weiteres Angebot.

PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

Erneute Klatsche für Libra
Altcoins

Facebooks geplanter Stable Coin Libra steht erneut im Kreuzfeuer von Valdis Dombrovskis. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Kapitaldienstleistungen wirft der Libra Association mangelnde Auskunftsbereitschaft vor und rückt die Einführung der Facebook-Währung in weite Ferne.

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Blockchain, Blockchain-on-a-SIM: IoT jenseits von IOTA