Blockchain im Alltag: Carrefour ermöglicht Rückverfolgung von Geflügel

Quelle: Shutterstock

Blockchain im Alltag: Carrefour ermöglicht Rückverfolgung von Geflügel

Der Einzelhandelsgigant Carrefour hat in Spanien gemeinsam mit IBM die Blockchain unters Volk gebracht. Kunden können nun sehen, woher das Geflügel stammt, das sie im Supermarkt in der Hand halten.

Carrefour Spanien und IBM haben einen Beitrag zur Blockchain-Adaption geleistet. Geflügelfleisch des Typs „Campero“ kann ab sofort lückenlos zurückverfolgt werden. Entsprechendes geht aus einer Pressemitteilung hervor, die Carrefour Spanien am 20. November veröffentlicht hat.

Per QR-Code-Scan können Kunden in spanischen Carrefour-Filialen nun genau nachprüfen, ob bei der Herstellung und Lieferung des ohne Antibiotika aufgezogenen Campero-Huhns alles mit rechten Dingen abgelaufen ist. Die Informationen, die der QR-Code offenbart, umfassen Angaben über die Art der Aufzucht, den Standort des Betriebes, den Verpackungsvorgang, das Alter des Huhns sowie den Tag seiner Lieferung an den Supermarkt. Wie das Ganze in der Praxis aussieht, kann man sich in einem Video anschauen, das Carrefour am 20. November per Tweet veröffentlichte:

Jorge Ybarra Lóring, Leiter des Lebensmittelgeschäfts bei Carrefour, kommentiert:

„Der Ehrgeiz von Carrefour, führend bei der Umstellung auf Lebensmittel für alle zu werden, ist groß, und der Einsatz der Blockchain-Technologie ermöglicht es uns, Fortschritte bei der Erreichung dieses Ziels zu erreichen, da sie einer Priorität der Unternehmensgruppe Rechnung trägt: den Verbrauchern die Rückverfolgbarkeit unserer Produkte bei vollständiger Transparenz zu gewährleisten.“

Das transparente Huhn wurde gemeinsam mit IBM entwickelt. Der Tech-Gigant aus den USA hat schon seit August 2017 Ambitionen, im Bereich der blockchainbasierten Rückverfolgung von Lebensmitteln tätig zu werden. Mit IBM Food Trust hat der Konzern eine Blockchain-Lösung für diesen Einsatzzweck entwickelt.

Auch in Italien soll die Technologie zum Einsatz kommen:

Auch die Konkurrenz setzt auf Blockchain

Doch die Konkurrenz schläft nicht, im Gegenteil. Zum Beispiel hat Walmart – seinerseits eine Kooperationspartnerin von IBM – bereits im September angekündigt, die Blockchain-Technologie für das Tracking von Lebensmitteln einzusetzen; nicht zuletzt, um die Aufklärung etwaiger Lebensmittelskandale dramatisch zu beschleunigen.

Viele deutsche Unternehmen – die Logistikbranche ausgenommen – stehen der Technologie indes noch skeptisch gegenüber.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Abu Dhabi: Öl auf der Blockchain
Abu Dhabi: Öl auf der Blockchain
Blockchain

Die nationale Ölgesellschaft Abu Dhabis will die Lieferkette für ihre Ölproduktion zukünftig auf einer Blockchain abwickeln.

Kampf gegen Steuerbetrug: Thailändische Regierung erwägt Nutzung von Blockchain
Kampf gegen Steuerbetrug: Thailändische Regierung erwägt Nutzung von Blockchain
Blockchain

Bei der Bekämpfung von Steuerverbrechen erwägt die thailändische Regierung, zur Blockchain zu greifen.

Blockchain-Technologie: Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit nach wie vor groß
Blockchain-Technologie: Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit nach wie vor groß
Blockchain

Die Blockchain-Technologie hält einer evidenzbasierten Untersuchung über den tatsächlichen Nutzen nicht stand.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Hochbegehrt, rar gesät: So findet man die besten Blockchain-Entwickler
    Hochbegehrt, rar gesät: So findet man die besten Blockchain-Entwickler
    Szene

    Kinderschuhe hin, Kinderschuhe her: Die Entwicklungen im Blockchain-Sektor legen auch in einem angeschlagenen Krypto-Markt keine Pause ein, im Gegenteil.

    UNICEF vergibt 100.000 US-Dollar an Blockchain-Start-ups
    UNICEF vergibt 100.000 US-Dollar an Blockchain-Start-ups
    Funding

    Im Januar rief das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen einen Wettbewerb aus, bei dem sich humanitär orientierte Blockchain-Start-ups um Finanzmittel durch den UNICEF bewerben konnten.

    KingMiner: Der neue König des Cryptojacking
    KingMiner: Der neue König des Cryptojacking
    Altcoins

    Das Cybersecurity-Unternehmen Check Point legt in einem Research-Artikel die Erkenntnisse über den neusten Cryptojacker offen.

    Breaking: TenX lanciert Kreditkarte
    Breaking: TenX lanciert Kreditkarte
    Krypto

    In einem YouTube-Statement gab TenX-Gründer Julian Hosp den Startschuss für die lang ersehnten Kreditkarten.

    Angesagt

    Bitmain schließt Forschungszentrum in Israel
    Unternehmen

    Bitmain sieht sich aufgrund sinkender Umsätze dazu gezwungen, ein Forschungszentrum in Israel zu schließen.

    YGC: 200-Millionen-US-Dollar für aktive Blockchain-Projekte
    Funding

    Nach den Verheißungen des Bullenmarkts 2017 haben Krypto- und Blockchain-Start-ups im Laufe des Jahres 2018 hochskaliert.

    MasterCard: Patentanmeldung für Bitcoin-Mixer wirft Fragen auf
    Unternehmen

    Die Kreditkartengesellschaft MasterCard meldet ein Patent für eine Art Bitcoin-Mixer an.

    Podcast: IOHK Mathematiker erklärt Cardano
    Altcoins

    Cardano hat eine ähnliche Vision wie Bitcoin: Finanzdienste für jedermann.