Blockchain-Bericht: Moody’s Klienten forschen an 120 Projekten

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
Credit rating

Quelle: © milosducati - Fotolia.com

BTC10,949.55 $ -0.50%

Neue Daten zeigen, dass bis zu 120 blockchain-bezogene Projekte von Regierungen und Unternehmen durchgeführt werden, die Klienten der Kredit-Rating Agentur Moody’s sind.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Viele der Projekte wurden öffentlich angekündigt. Der Bericht zitiert Initiativen wie die Hyperledger Projekte, regionale und globale Finanz-Konsortien als die hauptsächlichen Treiber. Eine Anzahl Initiativen aus dem öffentlichen Sektor wird auch benannt.

Der Bericht bezog sich auch auf kleinere, spezialisiertere Initiativen, wie von der Allianz. Dort steht die Entwicklung eines Prototyps an, der für den Handel von Katastrophen-Swaps und -Bonds genutzt werden soll.

Der Bericht zitiert ebenso die Arbeit der People’s Bank of China (PBoC), der chinesischen Zentralbank. Sie forscht an der Entwicklung einer elektronischen Währung. Zwar wird angenommen, dass eine blockchain-basierte digitale Währung in Erwägung gezogen wird, die Zeichen stehen aber so, dass die chinesische Zentralbank sich letztendlich nach einer anderen Technologie umschauen könnte.

Dahingehend ist es noch zu früh um irgendwelche Vermutungen über die Entwicklung der Zentralbankprojekte anzustellen.

Aus der Sicht der Kredit-Agentur seien Mängel in der Zukunft zu erwarten, trotz der hohen Aktivität der Finanzinstitute weltweit.

“Es gibt einen großen Enthusiasmus für das Potenzial der Technologie, doch es gibt nur begrenzte Aufzeichnungen über groß-angelegte Blockchain Implementationen in einem regulierten Umfeld, und es liegen noch viele Hürden vor uns, bis wir eine weitreichende Anwendung sehen können.” sagte Robard Williams, Senior Vice President von Moody’s in einem Statement.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Stan Higgins via coindesk.com

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFDs) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt mit dem Handel beginnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany