Bitcoin Lightning auf der Apple Watch: Bluewallet lanciert App

Polina Khubbeeva

von Polina Khubbeeva

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Polina Khubbeeva

Polina Khubbeeva studiert Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin. Im Studium setzt sie sich besonders intensiv mit dem Verhältnis von Macht und Raum auseinander, weshalb Kryptowährungen für sie besonders im Hinblick auf globale Machtverschiebungen spannend sind.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC13,458.17 $ 0.22%

Bald können Bluewallet-Nutzer ihre Bitcoin auf der Apple Watch verwalten. Ab sofort erlaubt das Lightning Network ihnen, Zahlungen auf der Smart Watch zu tätigen und zu empfangen. Eine BTC-Integration ist geplant. Die Integration der experimentellen Payments in die Apple Watch deutet auf die Fortsetzung von Lightnings Vormarsch in der Krypto-Ökonomie hin.

Bluewallet gab am 5. März bekannt, eine Lightning-App für die Apple Watch lancieren zu wollen. In einem Post auf der Firmenhomepage kündigt der Wallet-Anbieter die Veröffentlichung der ersten Lightning-basierten Watch Wallet an.

Bitcoin Lightning auf der Apple Watch


Bluewallet ist ein beliebter Software-Wallet-Anbieter und zählt zu den ersten, die das Lightning Network nutzen. Die App ist laut Bluewallet-Entwickler Nuno Coelho zunächst als Experiment gedacht und beinhaltet einfache Prozesse, die den Empfang von Lightning-Zahlungen ermöglichen. Wenn die App bei den Nutzern auf positive Reaktionen stößt, plant Bluewallet die Erweiterung der Funktionen auf BTC Payments. Ein Vorteil der Watch App könnte darin bestehen, dass Nutzer in der Öffentlichkeit BTC-Transaktionen durchführen können, ohne ihr Smartphone herauszuholen und damit möglicherweise bei der Handlung beobachtet zu werden.

Sneak Peak auf Twitter

Bereits am 19. März postete Bluewallet ein Video auf Twitter mit der Ankündigung: „Bitcoin ist zu schwierig in der Anwendung. Dann lasst uns daraus nur ein paar Klicks machen!“

Der Sneak Peak (zu Deutsch etwa „Vorgeschmack“) zeigt eine benutzerfreundliche Wallet-Funktion auf der Smart Watch.

Lightning Payments auf der Apple Watch: Riskant, aber vielversprechend

Bluewallet betont, dass es sich bei der App um ein experimentelles Produkt in einer frühen Entwicklungsphase handelt. Die Zurückhaltung liegt auch in der Lightning-Technologie selber begründet. Nutzer zeigen sich bei echten Zahlungen über das Netzwerk weiterhin skeptisch, woran auch medienwirksame Aktionen wie die Lightning Torch wenig geändert haben.

Lightning auf dem Vormarsch

Dennoch adaptieren immer mehr Krypto-Firmen die Technologie. Erst Ende März 2019 integrierte Bluewallet mit WebLN einen neuen Web-Standard in sein System. Damit können User über den Browser einfacher Micropayments durchführen.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter