Fundamentalanalyse

Die Fundamentalanalyse basiert auf der Annahme, dass eine Kryptowährung oder ein Unternehmen einen inneren Wert hat. Sie versucht, die angemessene Bewertung eines Assets zu ermitteln.

Die Fundamentalanalyse geht davon aus, dass das zukünftige Potenzial eines Vermögenswertes nicht nur auf der vorherigen Leistung basieren sollte. Sie berücksichtigt sowohl mikroökonomische als auch makroökonomische Bedingungen, die sich auf diesen speziellen Markt auswirken können.

Daher können wir davon ausgehen, dass FA versucht zu bestimmen, wie externe Faktoren die Leistung eines Unternehmens oder Projekts beeinflussen können – insbesondere solche Faktoren, die nicht sofort erkennbar sind. Diese Überlegungen konzentrieren sich auf weniger greifbare und qualitativere Aspekte, wie z.B. die Führung eines Unternehmens und wie sich diese Führungskräfte in der Vergangenheit in anderen Unternehmen entwickelt haben.

Die Fundamentalanalyse zielt auch darauf ab, den branchenspezifischen Markt und das Zukunftspotenzial eines Produkts oder einer Dienstleistung in diesem Markt besser zu verstehen. Letztendlich ist es ihr Ziel, einen quantitativen Preis zu ermitteln, der mit dem tatsächlichen Preis des jeweiligen Vermögenswertes verglichen werden kann. Mit anderen Worten, FA ist eine Methode, die helfen kann, festzustellen, ob etwas zu hoch oder zu niedrig bewertet wird oder nicht.

Obwohl sie traditionell zur Bewertung von Aktien verwendet wird, ist die Fundamentalanalyse auf fast alle Arten von Vermögenswerten anwendbar, einschließlich Kryptowährungen.

Fundamentalanalyse vs. technische Analyse

Während die Fundamentalanalyse ein größeres Bild über den Preis eines Vermögenswertes vermittelt – unter Berücksichtigung möglichst vieler Einflussfaktoren -, ist TA strikt auf historische Marktdaten und Marktcharts ausgerichtet. Während FA versucht, den realen Wert eines Handelsaktiva zu bestimmen, wird TA als Werkzeug verwendet, um die Preisaktion basierend auf dem Handelsvolumen und vergangenen Trends vorherzusagen. Die meisten Händler und Investoren sind sich wahrscheinlich einig, dass sowohl FA als auch TA auf ihre eigene Weise wertvoll sind. Anstatt sich also auf das eine oder andere zu verlassen, klingt eine kontextualisierte und ausgewogene Nutzung der beiden Dinge sinnvoller.

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Experte werden
  • Geführtes E-Learning
  • Abschlussprüfung
  • Teilnahmezertifikat