Deep Web

Das Deep Web ist ein Bereich des Internets, der über gewöhnliche Browser und Suchmaschinen nicht zugänglich ist.

Das Deep Web ist der Teil des World Wide Web (WWW), der etwas versteckt ist. Es enthält Seiten, die nicht von herkömmlichen Web-Suchmaschinen wie Google, Bing und DuckDuckGo indiziert werden.

Das Deep Web ist der umgekehrte Begriff des “Surface Web”. Daher kann es auch als “verstecktes Netz” oder “unsichtbares Netz” bezeichnet werden.

Jenseits der Oberfläche

Das Deep Web macht über 99% der Inhalte im Web aus. Es ist ein Teil des WWW, der sich vom sogenannten “Surface Web”, dem sichtbaren Teil des Webs, unterscheidet. Die Oberflächenbahn ist die am leichtesten zugängliche Schicht. Es beinhaltet alle Indexe (oder durchsuchbaren) Seiten.

Obwohl die Menge an Inhalten, die über Suchmaschinen auffindbar sind, enorm ist, enthält das Surface Web viel weniger Informationen als das Deep Web. Eine 2001 veröffentlichte Studie ergab, dass weniger als 0,05 % aller Inhalte im Surface Web verfügbar sind, während die anderen ~99,95 % im Deep Web zu finden sind.

Was ist das Deep Web?

Per Definition beinhaltet das Deep Web beide Seiten, die obskur sind oder nur über eine bestimmte Authentifizierungsmethode zugänglich sind. Undurchsichtig zu sein bedeutet, dass sie eine direkte URL benötigen (die Suche bei Google funktioniert nicht). Dennoch fällt der Großteil der Inhalte des Deep Webs unter die letztgenannte Kategorie.

In diesem Sinne können wir jede Website, die nach einem Login und Passwort fragt, als Teil des Deep Web betrachten. Mit anderen Worten, viele der Seiten, auf die man jeden Tag zugreift, sind eigentlich Teil des Deep Webs. Dazu gehören Social Media-Profile, E-Mail-Posteingänge und Bankkonten.

Dies mag zunächst verwirrend klingen, da die populäre Terminologie besagt, dass das Deep Web das obskure Web ist. Da unsere persönlichen Konten jedoch nicht auf Suchmaschinenseiten indiziert sind, werden sie auch als Teil des Deep Web betrachtet.

Dennoch besteht der größte Teil des Deep Webs aus Statistiken und privaten Datenbanken. So machen beispielsweise US-Regierungsbehörden wie die Commodity Futures Trading Commission (CFTC), die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) und die Securities and Exchange Commission (SEC) einen erheblichen Teil dieser digitalen Daten aus.

Deep Web vs. Dark Web

Es ist auch üblich, Verwirrung über die Unterschiede zwischen dem tiefen und dem dunklen Netz zu sehen. Kurz gesagt, das dunkle Netz ist ein Teil des tiefen Netzes, der anonym ist.

So wird es oft mit Websites in Verbindung gebracht, die illegale Aktivitäten erleichtern oder eine Art Datenschutzvorteil für Aktivisten und Whistleblower (einschließlich Black Hat Hacker und Hackaktivisten) bieten. Das dunkle Netz macht schätzungsweise weniger als 0,01% des tiefen Netzes aus und ist nur über spezielle Plattformen wie Tor zugänglich.

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Experte werden
  • Geführtes E-Learning
  • Abschlussprüfung
  • Teilnahmezertifikat