Altcoin-Rallye 5 Coins, die Bitcoin im November in den Schatten gestellt haben

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Bitcoin im Schatten

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC31,348.00 $ -0.54%

In den letzten 30 Tagen konnten einige der bekanntesten Kryptowährungen drastische Kurssteigerungen verbuchen. Doch auch einige weniger bekannte Altcoins mit noch ungeahntem Potenzial schossen in die Höhe.

In unserem heutigen Listicle nehmen wir die fünf Top-Performer, die sogar Bitcoin in den Schatten gestellt haben, unter die Lupe.


Dafür betrachten wir im Folgenden Kryptowährungen, die eine Marktkapitalisierung zwischen 100 Millionen bis 1 Milliarde US-Dollar aufweisen.

5. Thorchain (RUNE) | 67.9 Prozent Kurssteigerung

RUNE ist eine ziemlich unbekannte Kryptowährung mit einer Marktkapitalisierung von 211 Millionen US-Dollar. Dennoch sprengte der native Token RUNE in den letzten Wochen die Vorstellungskraft einiger Krypto-Trader. Der Kurs stieg allein in den letzten 30 Tagen um 107,2 Prozent.

Das Projekt ist ein digitales Netzwerk, das den Austausch ausgewählter Kryptowährungen ermöglicht, ohne dass diese in der Blockchain durchgeführt werden müssen. Dadurch erhöht Thorchain die Geschwindigkeit von Transaktionen und senkt die Kosten eines Währungstauschs stark. Somit können beispielsweise Kryptowährungen wie Bitcoin kostengünstiger transferiert werden.

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Darüber hinaus bietet die Plattform Lending-Möglichkeit an, durch die Nutzer ihre digitalen Vermögenswerte an andere ausleihen können. Im Gegenzug erhalten sie, ähnlich wie Liquidity-Anbieter bei anderen dezentralen Exchanges (DEX), eine Rendite.

4. Sushiswap (SUSHI) | 133 Prozent Kurssteigerung

Sushiswap ist ein dezentralisierter Exchange, der auf Ethereum aufbaut. Das Ziel von Sushiswap ist es, eine Evolution von Uniswap, der erfolgreichsten DEX der Welt, zu leisten. Von seiner Funktionsweise und dem Aussehen ist Sushiswap fast identisch wie Uniswap.

Dennoch gibt es ein paar signifikante Unterschiede. Die DEX belohnt diejenigen, die auf SUSHI Liquidität zur Verfügung stellen, mit SUSHI Token. Im Vergleich zu Uniswap geht das Liquidity Mining auf Sushiswap voraussichtlich noch bis in das Jahr 2023 weiter. Aus diesem Grund konnte Sushiswap in den letzten Wochen einiges an Liquidität von Uniswap für sich gewinnen.

Der Sushi Token erfüllt drei simple Aufgaben:

  • Governance Token für Sushiswap
  • Beteiligung an Sushiswap-Profiten durch Staking
  • Belohnung für Liquidity-Anbieter

Obwohl Sushiswap auf eine kontroverse Geschichte zurückblickt, war und ist das Projekt stark von der Community gesteuert. In den letzten Wochen konnte der SUSHI Token eine Kurssteigerung von mehr als 133 Prozent verzeichnen und lässt damit Bitcoin und andere Kryptowährungen hinter sich. Die Marktkapitalisierung von SUSHI umfasst 171 Millionen US-Dollar.

3. Waves (WAVES) | 91,9 Prozent Kurssteigerung

Wave ist ein dezentralisiertes Open-Source-Netzwerk, dass Web3-Anwendungen und kundenspezifische dezentralisierte Lösungen mit einer breiten Palette von speziell entwickelten Werkzeugen bietet. Ähnlich wie Ethereum ermöglicht Wave das Programmieren von dApps. Im vergleich zum großen Bruder will Waves aber bedienungsfreundlicher und effektiver sein.

Außerdem dient der WAVES Token als Treibstoff des Waves-Netzwerk. Die Smart-ContractPlattform ist 2016 gegründet worden und seitdem präsent im Krypto-Space. Allein im November konnte der Waves Token bis Redaktionsschluss um 91,9 Prozent zulegen. Damit übertrifft das Wachstum des Wave Token im November Bitcoin bei weitem.

In Zukunft will Waves mit einem Projekt namens RIDE, das 2019 startete, eine universelle Programmiersprache einführen. Dadurch sollen Entwickler weltweit einfacher auf Wave dApps entwickeln können.

2. Vitae (VITAE) | 124,8 Prozent Kurssteigerung

Vitae ist eine Social-Media-Plattform, die den Großteil ihres Profits mit seinen Usern teilt. Indem Vitae die Nutzer für das Interagieren auf der Social-Media-Seite belohnt, will es Nutzer aktiv dazu auffordern, bei Vitae mitzumachen. Das Ziel ist es dabei, den globalen Wohlstand zu mehren – Nutzer sollen endlich Inhaber ihrer Daten sein und dafür Rendite erhalten.

Außerdem steht hinter Vitae eine Aktiengesellschaft, die der Website zufolge ihren Hauptsitz in der Schweiz hat. Dadurch will sich das Team in einem rechtlich abgesicherten und regulierten Umfeld entwickeln können.

Der native Plattform-Token stieg im November beachtlich und stellte Bitcoin mit einem Wachstum von 124,8 Prozent in den Schatten. Mit einer Marktkapitalisierung von 203 Millionen US-Dollar belegt Vitae platz 72 auf Coingecko.

1. Horizen (ZEN) | 130,7 Prozent Kurssteigerung

Horizen ist eine auf Privatsphäre fokussierte Blockchain. Das Projekt verwendet die ZK-Snark-Technologie von Zcash. Die sogenannten ZK-Snark-Technologie verschlüsselt Transaktionen und soll Nutzern vollständige Anonymität gewähren.

Darüber hinaus ist Horizen ein Netzwerk, dass eine Vielzahl von Projekten umfasst, die sich alle auf den Schutz der Privatsphäre konzentrieren:

  • Eine Pivate-Nachrichten-App (ZenChat)
  • Anonyme Plattform für das veröffentlichen von Beiträgen (ZenPub)
  • Eine TOR ähnliche Domain (ZenHide)
  • Dezentrale Organisation (ZenDAO)
  • Sidechains

Die BlockchainPlattform strebt es an, eine universelle Plattform zu werden, die sich gänzlich auf Privatsphäre fokussiert. Der ZEN Token soll dabei im Mittelpunkt stehen. Horizen gehört auch zu den Coins, die Bitcoin in den letzten Wochen hinter sich gelassen haben. In den letzten 30 Tagen stieg der Kurs von ZEN um 130,7 Prozent und die Kryptowährung ist damit der Top-Performer im November.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY