USA: Zollbehörde will Blockchain nutzen

Quelle: US Customs and Border Protection form to fill out via Shutterstock

USA: Zollbehörde will Blockchain nutzen

Ein Beratungsausschuss der US-amerikanischen Zollbehörde US Customs and Border Protection hat sich zusammengefunden, um Anwendungsgebiete der Blockchain-Technologie im Handels- und Sicherheitssektor zu prüfen.

Die Arbeitsgruppe der Zoll- und Grenzschutzbehörde der USA wurde im September gegründet. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, “neue Technologien” zu untersuchen, die einen Einfluss auf den Handel haben.

Die CBP ist hauptsächlich für die Absicherung der Grenzen der USA zuständig. Dabei liegt der Fokus auf der Zollkontrolle sowie der Bekämpfung des Drogenhandels und des Terrorismus. Außerdem kümmert sich die 2003 entstandene Behörde um Urheber- und Markenschutz wie auch um den Schutz der Landwirtschaft vor Pestiziden.

Wie offiziell verkündet, hat sich der Ausschuss über Telefonkonferenzen und einen zweitägigen Workshop in Washington D.C. verständigt. Am ersten Tag hat das Department of Homeland Security dabei den Teilnehmern die Blockchain-Technologie, deren Vorzüge und vor allem ihre Anwendung erklärt. Am zweiten Tag tat man sich dann zusammen, um konkrete Anwendungsgebiete zu finden. Der Ausschuss hat sich schließlich auf insgesamt 14 mögliche Anwendungsgebiete geeinigt.

Zollbehörde identifiziert zahlreiche denkbare Anwendungsgebiete

Zu diesen gehören das Erfassen und Ordnen von Zusammenschlüssen von Regierungsagenturen, Erlaubnissen, Zulassungen, Berichterstattung über Ursprungsurkunden sowie freie Handelsvereinbarungen über Produktqualifizierungen. Darüber hinaus wurden Blockchain-Lösungen in der Buchhaltung und Bewegungsverfolgung angedacht. Momentan brüten die Experten darüber, wie man die angesprochenen Felder mittels der dezentralisierten Technologie bearbeiten kann.

Die Beschäftigung mit der Blockchain-Technologie breitet sich in den Vereinigten Staaten von Amerika auf verschiedenen Sektoren aus. Während die Zollbehörde nun also versucht, den Handel sowie verschiedene Sektoren der Landessicherheit mittels der Technologie in Angriff zu nehmen, hat man im Juni beschlossen, die Einfuhr von Kryptowährungen bei der Einreise in das Land zu kontrollieren. Beides sind Ideen, die man als dem Gedanken der Dezentralität und Anonymität widersprechend auffassen könnte. Gleichzeitig hat sich die Zahl der Blockchain-Patente verdoppelt, während Wahlkampfspenden immer öfter per Bitcoin überreicht werden. Anfang des Monats hat der Inhaber einer New Yorker Montessori-Schule außerdem angekündigt, künftig Zahlungen mit Kryptowährungen zu akzeptieren.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Ein Krypto-Fan als US-Präsident? – Andrew Yang will ins Weiße Haus
Ein Krypto-Fan als US-Präsident? – Andrew Yang will ins Weiße Haus
Regierungen

Der New Yorker Unternehmer Andrew Yang rüttelt dieser Tage am Fundament der demokratischen Partei.

Französischer Zentralbankchef & EZB-Rat Villeroy de Galhau sieht Potential in Stable Coins
Französischer Zentralbankchef & EZB-Rat Villeroy de Galhau sieht Potential in Stable Coins
Regierungen

Der französische Zentralbankchef und derzeitige Rat der Europäischen Zentralbank Francois Villeroy de Galhau zieht Stable Coins Bitcoin vor.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Invest

    SprinkleXchange ist eine Blockchain-Börse für Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 20 Millionen US-Dollar.

    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 246 Milliarden US-Dollar.

    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Szene

    Brian Armstrong, CEO der Bitcoin-Börse Coinbase, war während der Blockchain Week in New York bei Fred Wilson von Union Square Ventures im Interview.

    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Kommentar

    Als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung phantasiert die XRP-Armee gerne über die Entthronung König Bitcoins.

    Angesagt

    IOTA trifft auf Microsoft: Proof of Concept eines „schlauen Kühlschranks“
    Altcoins

    IOTA News: Ein Cloud Developer bei Microsoft, präsentiert eine Anwendungslösung der Kryptowährung für das Internet der Dinge.

    Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
    Bitcoin

    Während die Gerüchte um einen Stable Coin aus dem Hause Facebook nicht abreißen, erobern bestehende Kryptowährungen schon einmal den Messaging-Dienst WhatsApp.

    Premiere: Calastone migriert größtes Netzwerk für Fondstransaktionen auf die Blockchain
    Blockchain

    Calastone gibt am 20. Mai den Start ihrer Blockchain Distributed Market Infrastructure bekannt.

    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Blockchain

    Vergangene Woche zirkulierte die Meldung, dass auch Budget-Versionen des Samsung Galaxy die Runde machten.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide