xx Coin White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC10,939.05 $ 1.56%

Krypto-Koryphäe David Chaum will mit dem xx Coin und dem Praxxis-Netzwerk eine quantensichere Kryptowährung schaffen. Nun sind Details zum geplanten Token Sale bekannt.

Es gibt Neuigkeiten zum xx Coin rund um Kryptographie-Urgestein David Chaum. So ist nun die Version 1.1. der geplanten Kryptowährung online verfügbar. Außerdem gibt es auf der offiziellen Homepage nun Details über den geplanten Token Sale. Die Verteilung der Token soll wie folgt aussehen:

  • 70 Prozent der Token gehen an Investoren
  • 25 Prozent gehen an Entwickler
  • 5 Prozent werden für das xx-Coin-Ökosystem verwendet (etwa als Anreiz für Entwickler)

Insgesamt will das Team dabei eine Milliarde Coins verkaufen. Die xx Coins sind auf die Wahrung der Privatsphäre ausgerichtet. Praxxis, die Plattform für den xx Coin soll dabei eine Struktur bieten, die Zahlungen in einzelne Coins aufteilt. Durch Hash-basierte kryptographische Verfahren verspricht der Coin zudem eine Absicherung, die gegen Quantencomputerangriffe gefeit sein soll.

Erste Verkaufsrunde für xx Coin startet im Januar

Weiterhin sollen direkt im Genesis-Block sämtliche Coins herausgegeben werden. Die Verteilung soll über einen ERC 1404 Smart Contract laufen. Sobald das Mainnet kommt, werden die Token dann in xx Coins umgewandelt. Die erste Runde des Token Sales beginnt am 7. Januar. Weitere Runden sollen im selben Jahr – zeitgleich mit der Liveschaltung des Mainnets – kommen. Bei der ersten Runde werden vorerst Token im Wert von 15 Millionen US-Dollar, also ein 4,3-prozentiger Anteil des Gesamtvorrats, herausgegeben. Zu Beginn sollen die Token jeweils 0,35 US-Dollar kosten. Qualifizierte Investoren können sich dabei mit maximal 250.000 US-Dollar einkaufen, um eine faire Verteilung zu gewährleisten.


David Chaum hat das Praxxis-Netzwerk bereits im November angekündigt. Dazu hieß es vonseiten Chaums:

Der xx Coin und das xx-Netzwerk werden Smartphone-Nutzern und dApp-Entwicklern dienen, indem sowohl die Metadaten-Shredding-Anonymität und der Datenschutz von Elixxir als auch die Sicherheit, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit von Praxxis genutzt werden. Durch die erfolgreiche Verbindung der beiden Projekte kann das xx-Netzwerk die Spannung zwischen Geschwindigkeit/Skalierung und Datenschutz/Sicherheit abbauen.

Ganz privat geht es dennoch nicht zu. Wer sich für den Token Sale registrieren will, muss zunächst seine Identität nachweisen. Investoren aus den USA sind außerdem ausgeschlossen.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany