Venezuela: Regierung erlässt neue Regelungen für Bitcoin-Regulierung

Quelle: Shutterstock

Venezuela: Regierung erlässt neue Regelungen für Bitcoin-Regulierung

Die Regierung in Venezuela hat ein neues Dekret erlassen. Dieses reguliert unter anderem den Handel mit Bitcoin, aber auch alle damit verwandten Aktivitäten wie etwa das Bitcoin Mining oder das Betreiben von entsprechenden Exchanges. Die verhängten Strafen erfolgen jedoch nicht im landeseigenen Bolivar – sondern in der staatseigenen Kryptowährung Petro.

Dass die wirtschaftliche Lage im südamerikanischen Venezuela – gelinde gesagt – nicht die beste ist, dürfte inzwischen bekannt sein. Eine jährliche Inflationsrate im fünfstelligen Bereich dürfte hier für sich versprechen. Dass viele Venezolaner sich nun Bitcoin zuwenden, um ihr Vermögen zu sichern, auch darüber berichteten wir ausführlich.

Venezuela erlässt ausführliches Regulierungsdekret für Bitcoin & Co.

Um das bunte Krypto-Treiben in Venezuela nun besser in den Griff zu bekommen (und nebenbei den hauseigenen Petro zu pushen), hat die Regierung in Venezuela ein neues Dekret erlassen.

Wie das lokale Krypto-Medium cryptonoticias berichtet (die Homepage der venezolanischen Regierung ist derzeit nicht zu erreichen), beziehen sich die neuen Regulierungen auf den gesamten Krypto-Space. Fortan benötigt jegliche mit Kryptowährungen in Verbindung stehende Aktivität (Exchanges, Mining oder Trading) die Erlaubnis der venezolanischen Regierung.

Eigene venezolanische Behörde Sunacrip überwacht Krypto-Aktivitäten

Um all diese Aktivitäten zu überwachen (und ggf. zu genehmigen), hat die Nationalversammlung des Landes eine eigene Taskforce, die „Sunacrip“ ins Leben gerufen. Deren Aufgabe ist es nun unter anderem, mit besonderer Wachsamkeit neue Exchanges zu überprüfen. Ferner will die Regierung künftig Studien zur Effektivität und ökonomischen Nutzbarkeit des Minings durchführen. Außerdem verlangt die Regierung per Dekret, dass alle Aktivitäten rund um Kryptowährungen protokolliert werden. Kurzum: Alles, was mit Bitcoin & Co. zu tun, will die Regierung künftig überwachen.

Apropos andere Kryptowährungen: Wer gegen die Regulierungsmaßnahmen verstößt, dem drohen saftige Strafen – zwischen 3.000 und 18.000 US-Dollar. Diese sind allerdings nicht etwa in venezolanischen Bolivar zahlbar. Als Mittel der Wahl gilt hier die landeseigene Kryptowährung: der Petro.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
Altcoins

TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Altcoins

Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

    Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
    Blockchain

    Chainalysis erweitert seine Mechanismen, um die Transparenz im Umfeld von Kryptowährungen zu erhöhen.

    Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
    Regulierung

    Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.