US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain
Blockchain, US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain

Quelle: Shutterstock

Blockchain-Anwendung US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain

Das US-Finanzministerium testet ein neues Verfahren staatlicher Subventionierung auf Blockchain-Basis. Das neue System soll die Vergabe und Nutzung von Fördermitteln durch verfolgbare Datenspeicherung effizienter gestalten.

Blockchain-Anwendungen halten immer mehr Einzug in behördlichen Vorgängen. So auch beim US-Finanzministerium (US Treasury Department), das ein Subventionsprogramm auf Blockchain-Basis testet. Über das neue System sollen Daten gespeichert und verfolgt werden, was eine effizientere Vergabe und Nutzung von Förderungen ermöglicht.

Fördergelder durch Blockchain

Das blockchainbasierte Akkreditiv für Empfänger staatlicher Fördergelder steht kurz vor Abschluss seiner Testphase. Das geht aus einem Vortrag von Craig Fischer, Leiter des Innovationsprogramms im Finanzministerium, auf einer Konferenz zur Modernisierung der Finanzsysteme hervor, von der das Fachmagazin Federal Computer Week (FCW) am 10. Januar berichtete.

Das System verwendet Token als Akkreditive im Peer-to-Peer-Transfer, um den Fluss von Zuschüssen aus der Staatskasse zu den Empfängern zu verfolgen. Die Tokenisierung dient dabei vor allem der Erfassung und Rückverfolgung entsprechender Daten und soll die Transaktionen zudem sicherer gestalten. Die Blockchain speichert dafür Informationen zum Empfänger und gewährt Einsicht in Transaktionsdetails, wie die Höhe des Geldbetrags und den Zeitpunkt der Vergabe.


US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Fischer fügte hinzu, dass die Zuschussempfänger im Besitz einer Wallet sein müssen, die mit einem Bankkonto verbunden ist. Der Zugriff auf ein tokenisiertes Akkreditiv sei jedoch aus Gründen der Sicherheit eingeschränkt, so Fischer:

Das ist nicht das Bitcoin-Netzwerk, wo alles sichtbar ist.

Seit September vergangenen Jahres entwickelt das US-Finanzministerium zusammen mit der San Diego State University, der Duke University und der National Science Foundation das blockchainbasierte System. Verlaufen die weiteren Tests komplikationsfrei, ist mit einem Start noch Ende Januar zu rechnen.

KMU-Förderung made in China

Auch die chinesischen Behörden setzen inzwischen vermehrt auf Blockchain-Anwendungen, um behördliche Abläufe zu optimieren. So hat die chinesische Provinz Guangdong jüngst eine Finanzierungsplattform ins Leben gerufen, die die Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) verbessern soll.

Die Plattform dient der Analyse und Bewertung von Handelskrediten. Dafür steht eine umfassende Datenbank bereit, die sich aus Regierungsdaten zusammensetzt und Informationen der mehr als elf Millionen Unternehmen katalogisiert. Die Plattform ist ein nützliches Instrument, um Kredite an KMUs zu verteilen und Risiken durch transparente Datentransfers zu minimieren.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Blockchain, US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain
ETC Labs unterstützt UNICEF mit einer Million US-Dollar
Blockchain

Ethereum Classic Labs und UNICEF arbeiten zusammen, um blockchainbasierte Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Welt voranzutreiben. Durch finanzielle Unterstützung und den Einsatz innovativer Blockchain-Technologie wollen die Partner das Leben der Menschen verbessern.

Blockchain, US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain
CryptoPunks – Einzigartige Pixel auf der Blockchain
Blockchain

CryptoPunks, der Kunstmarkt und die Blockchain-Technologie: die Chancen der Blockchain-Technologie.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

So stehen deutsche Banken zur Kryptoverwahrung
Insights

Das Verwahrgeschäft für digitale Assets ist eines der Trendthemen 2020. Während manche FinTechs bereits Lösungen zur Token Custody entwickelt haben, scheint bei vielen Banken noch Misstrauen zu herrschen. Wir wollten es genauer wissen und haben direkt bei den deutschen Finanzinstituten nachgefragt. Wie sich deutsche Banken zum Kryptoverwahrgeschäft positionieren, erläutern wir anhand der ersten Reaktionen, die wir in unserer Banken-Umfrage erhalten haben.

Blockchain, US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain
Maduros Kryptowährung Petro wird für halben Preis gehandelt
Regierungen

Die staatliche Kryptowährung Venezuelas, der Petro, scheint nach einigen Startschwierigkeiten nun auch herbe Wertverluste zu verzeichnen. Petros, die einigen Venezolanern per Airdrop zugeschickt wurden, werden deutlich günstiger verkauft als von der Regierung festgesetzt.

Blockchain, US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain
ETC Labs unterstützt UNICEF mit einer Million US-Dollar
Blockchain

Ethereum Classic Labs und UNICEF arbeiten zusammen, um blockchainbasierte Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Welt voranzutreiben. Durch finanzielle Unterstützung und den Einsatz innovativer Blockchain-Technologie wollen die Partner das Leben der Menschen verbessern.

Blockchain, US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain
Bitcoin Cash: Kommt die Mining-Steuer?
Altcoins

Ein Teil der Bitcoin Cash Miner plant die Einführung einer Art Mining-Steuer. Der zugehörige Fonds soll helfen, das Ökosystem stabil zu halten und die Infrastruktur weiterzuentwickeln.

Angesagt

Hamburg Energie testet Blockchain-Plattform für dezentrale Energieversorgung
Insights

Dürreperioden, Waldbrände, Gletscherschmelze: Der Klimawandel zeigt sich von vielen Seiten. Die Problemlösung hängt maßgeblich von einer gelingenden Energiewende ab. Der städtische Energieversorger Hamburg Energie hat nun eine blockchainbasierte Plattform entwickelt, die überschüssigen Industriestrom wieder brauchbar macht.

Ebbe bei Ripple: XRP-Verkäufe um 80 Prozent gesunken
Ripple

Schwere Zeiten für Ripple. Ein Marktbericht zum vierten Quartal 2019 belegt drastische Einbrüche verkaufter XRP. Dennoch stellt 2019 das erfolgreichste Wachstumsjahr des Unternehmens dar.

CryptoPunks – Einzigartige Pixel auf der Blockchain
Blockchain

CryptoPunks, der Kunstmarkt und die Blockchain-Technologie: die Chancen der Blockchain-Technologie.

Bitcoin-Dominanz fällt weiter
Kursanalyse

Die bullishe Konsolidierung am Gesamtmarkt lässt die Kurse von Bitcoin und den Altcoins aktuell leicht zurückkommen. Der bullishe Rallye-Ausbruch am Gesamtmarkt ist temporär vertagt, aber weiterhin nicht vom Tisch.

US-Finanzministerium verteilt Subventionen per Blockchain