UNICEF: Krypto-Mining von Gamern für syrische Kinder

Quelle: https://www.chaingers.io/en/index.html

UNICEF: Krypto-Mining von Gamern für syrische Kinder

Die Hilfsorganisation UNICEF will mittels Krypto-Mining Gelder für die humanitäre Hilfe von syrischen Kindern sammeln. Für die Nutzung der Ethereum-Blockchain hat sich das UN-Kinderhilfswerk entschieden, weil Gamer tendenziell die leistungsstärksten Grafikkarten besitzen und diese sich für das Mining von ETH sehr gut eignen.

Krypto-Mining für wohltätige Zwecke. Diese neue Idee wird seit dem 2. Februar unter dem Namen „Game Chaingers“ vom United Nations Children’s Fund (UNICEF) umgesetzt, die dafür ein ganz neues Fundraising-Konzept aufgestellt haben. Um Geld für lebenswichtige Güter und Medikamente zum Wohl syrischer Kinder zu sammeln, wendet man sich nun an die E-Sport-Community. Diverse populäre Spieler von “Starcraft 2” und “CS:GO” nebst mehreren Softwarehäusern treten als sogenannte Botschafter auf, um das Projekt in den eigenen Reihen bekannt zu machen.

Der hauseigene Mining-Client ist für Windows- und Linux-PCs verfügbar, die über eine moderne Grafikkarte samt Shading-Rechenkerne von AMD oder NVIDIA verfügen. Das karitative Mining muss aber nicht auf Kosten des Spielgenusses gehen. Der Mining-Client von chaingers.io kann jederzeit an- oder abgeschaltet werden. So etwa wenn man beim Spielen eine Pause macht oder den PC über Nacht laufen lässt.

Auf der UNICEF-Webseite wird man gefragt, ob man je von Bitcoin gehört habe. Die Kryptowährung Ethereum sei damit vergleichbar. Nur sei es damit eben sehr viel leichter, auf privaten Computern Coins zu berechnen. Die geschürften Spenden aller Teilnehmer fließen unmittelbar in die UNICEF-Wallet. Reguläre Spenden per Kreditkarte oder PayPal sind nach wie vor möglich. Wer möchte, könne alternativ einem der neun Millionen heimatlosen Kindern in Syrien die Power seiner Grafikkarte und den dabei verbrauchten Strom zur Verfügung stellen.


[Anzeige]
CFDs: Bitcoin, Öl, Gold, Aktien und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Dieses Projekt kann nur von Erfolg gekrönt sein, wenn möglichst viele Personen aus der E-Sport-Community mitmachen, heißt es im Video. Offenbar hat sich die Kampagne aber bisher noch nicht sonderlich viel herumgesprochen. Bislang nehmen laut Webseite nur 362 Miner teil, etwas über 911 Euro sind dadurch bisher zusammengetragen worden. Doch die Statistiken zeigen, dass die Beteiligung langsam aber sicher ansteigt. Das Projekt „Game Chaingers“ hat noch ein wenig Zeit, sich zu entwickeln. Es läuft noch bis zum 3. März 2018.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

„Bei tokenisierten Immobilien sehe ich derzeit Goldgräberstimmung“
„Bei tokenisierten Immobilien sehe ich derzeit Goldgräberstimmung“
Interview

In der DACH-Region sind in den letzten Monaten zahlreiche Tokenisierungsplattformen entstanden, die sich auf Immobilien konzentrieren. Das Hamburger Unternehmen Bloxxter gehört zu diesen Pionieren auf dem Blockchain-Immobilienmarkt.

Superrare macht’s möglich: Reich werden mit digitalen Kunstwerken
Superrare macht’s möglich: Reich werden mit digitalen Kunstwerken
Invest

Moderne Investoren sind nicht auf Kryptowährungen beschränkt. Der Markt der digital collectibles ist ein wachsender. Über die Plattform Superrare können Investoren zu den Kunsthändlern von morgen werden.

Die Top Bitcoin News der Woche
Die Top Bitcoin News der Woche
Kolumne

Die USA denken über einen digitalen US-Dollar nach, Softwareentwickler hacken bei #WirvsVirus gegen Corona und eine „Studie“ prophezeit einen Bitcoin-Kurs von 350.000 US-Dollar. Die Top News der Woche.

5 Bitcoin Sidechains, die du kennen musst
5 Bitcoin Sidechains, die du kennen musst
Wissen

Sidechains ermöglichen den BTC-Transfer von einer Blockchain zu einer anderen und umgekehrt. Man spricht daher auch von sogenannten Pegged Sidechains, zu deutsch etwa angehängte Sidechains. Der Vorteil ist, dass nicht alle Funktionen, die Bitcoin theoretisch erfüllen kann, auch auf der Mainchain verarbeitet werden müssen. Vielmehr ist denkbar, dass man eine Reihe von Anwendungsfällen für den BTC-Gebrauch auf verschiedene Sidechains auslagert und somit Ressourcen auf der Blockchain spart. 

Angesagt

Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Kommentar

In der Krise stellt sich mehr denn je die Frage, wie man sein Vermögen schützen kann. Aus Angst vor Inflation flüchten viele Anleger in physisches Gold. Welche Auswirkungen die Lieferengpässe bei Gold auf den Bitcoin-Kurs haben, warum auch manche Stable Coins davon betroffen sind und wieso beide Vermögenswerte gerade in der Corona-Krise in keinem Portfolio fehlen dürfen.

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Ethereum, Ripple und IOTA – Erholung steht auf wackeligen Beinen
Kursanalyse

Der Ether-Kurs (ETH) schafft es nicht ein höheres Wochenhoch auszubilden und auch Ripple (XRP) sowie IOTA (MIOTA) bleiben weiterhin fragil.

Homeoffice? Kurzarbeit?

Nutze Deine Zeit sinnvoll und bilde Dich weiter!

Jetzt 20% Rabatt auf alle Blockchain Kurse inkl. Teilnahmezertifikat sichern: z.B. Blockchain-Basics Kurs

Gutscheincode: HOMEOFFICE2020

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: