Zum Inhalt springen

Japan

Japan
Zu viel RegulierungJapan will es Krypto-Börsen leichter machen

Japanischen Krypto-Börsen soll eine Art Liste vorgelegt werden, die den Aufnahmeprozess von neuen Coins deutlich vereinfachen soll. Diese "grüne Liste" soll unter anderem etablierte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple beinhalten.

Regulierung| Lesezeit: 3 Minuten
29.03.2022
schlüssel-steckt-in-einer-haustür
Big in JapanJapanische Finanzunternehmen tokenisieren Mieteinnahmen

Eine Holdinggesellschaft und eine Immobilienfirma bringen in Tokio ein Bürogebäude auf die Blockchain. Die japanischen Geschäftspartner verfolgen dabei ein neuartiges Konzept. Denn die Token bilden keine Gebäudeanteile ab, stattdessen stehen sie für Mieteinnahmen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
10.07.2020
Blockchain Summit verschobenDie Krypto-Welt hält den Atem an

Auch vor dem Krypto-Ökosystem macht die Corona-Krise nicht Halt und so werden immer mehr Veranstaltungen abgesagt und in weite Ferne verschoben. Das jüngste Beispiel: der Blockchain Summit in Tokio, das größte Krypto-Event Japans.

Szene| Lesezeit: 2 Minuten
17.03.2020
Landflucht in JapanUnternehmen wollen Geisterstädte tokenisieren

Gemeinsam mit dem Investment-Unternehmen LIFULL hat der Finanzdienstleister Securitize eine Plattform zur Tokenisierung von Immobilien entwickelt. Mithilfe entsprechender Crowdfunding-Initiativen wollen die Unternehmen den unter der anhaltenden Landflucht leidenden japanischen Dörfern und Kleinstädten neues Leben einhauchen.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
11.03.2020
ZentralbankwährungJapan plant eigene digitale Währung

Japan bereitet die Umsetzung einer eigenen digitalen Zentralbankenwährung vor. Das Projekt wird durch Chinas fortschreitende Bemühungen eines digitalen Renminbi und Facebooks geplanter Libra intensiviert.

Regierungen| Lesezeit: 2 Minuten
30.01.2020
RakutenTreuepunkte des E-Commerce-Riesen gegen Bitcoin und Ether tauschbar

Treue will belohnt sein. Als Belohnung eignet sich hierbei nur Weniges besser als Bitcoin oder Ether. Dies scheint sich zumindest das Team von Rakuten gedacht zu haben. Denn der japanische Internethändler erlaubt nun den Umtausch von Rakuten Treuepunkten gegen die beiden größten Kryptowährungen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
29.12.2019
JPMorgan hilft Japan bei der Bekämpfuung von Geldwäsche [Symbolbild]
JPMorganBlockchain-Netzwerk IIN soll Japan im Kampf gegen Geldwäsche helfen

Japan hat ein Geldwäsche-Problem. Abhilfe könnte JPMorgans Interbank Information Network schaffen, das Banken weltweit vernetzt und die Verfolgung von Geldwäscheaktivitäten sowie die Zusammenarbeit mit Behörden erleichtert. Das Blockchain-Netzwerk soll daher ab kommendem Jahr von japanischen Banken genutzt werden.

Regulierung| Lesezeit: 2 Minuten
11.12.2019
Japan: politische Spendengelder in Bitcoin & Co. legal?

Die japanische Außenministerin Sanae Takaichi teilte in einer Pressekonferenz mit, dass Bitcoin & Co. vom derzeitigen Political Funds Control Law nicht betroffen ist. Wenn die Legislative dem technischen Fortschritt hinterherlaufen muss.

Politik| Lesezeit: 2 Minuten
09.10.2019
Japan: Finanzunternehmen gründen STO-Vereinigung

Japans Finanzlandschaft öffnet sich immer mehr für Security Token Offerings. Nachdem es im Mai bereits zu einer diesbezüglichen Gesetzesänderung kam, haben sich nun auch große Brokerfirmen der Sache angenommen. Gemeinsam gründeten sie die Japan STO Association.

Regulierung| Lesezeit: 2 Minuten
05.10.2019
Bitcoin-Börse (Symbolbild)
Rakuten: Japanischer E-Commerce-Gigant startet Bitcoin-Börse

Rakuten Wallet geht mit seiner Bitcoin-Börse online. Kunden können ab sofort Krypto-Assets handeln und verwalten. Hierfür bietet Rakuten Wallet den Nutzern verschiedene Sicherheitsstandards. Denn neben der Verwaltung des Kundenvermögens in einer Treuhandgesellschaft, werden aktuelle Cyber-Sicherheits-Verfahren eingesetzt.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
20.08.2019
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.